Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ni Xia Lian startet erst in Runde zwei
Sport 21.07.2021
Tokio 2020

Ni Xia Lian startet erst in Runde zwei

Ni Xia Lian greift erst am Sonntag zum Schläger.
Tokio 2020

Ni Xia Lian startet erst in Runde zwei

Ni Xia Lian greift erst am Sonntag zum Schläger.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 21.07.2021
Tokio 2020

Ni Xia Lian startet erst in Runde zwei

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Sarah De Nutte wird beim Tischtennis-Wettbewerb der Olympischen Spiele in der ersten Runde antreten. Ni Xia Lian schlägt später auf.

Am Donnerstag wurden die verschiedenen Auslosungen der Tischtennis-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen in Tokio vorgenommen.

Luxemburg ist durch Ni Xia Lian (Weltranglistenposition: 42) und Sarah De Nutte (74) vertreten.


Alles zu den Olympischen Spielen 2021
Die Olympischen Spiele 2021 werden in Tokio ausgetragen. Hier finden Sie alle Infos zu den Sommerspielen.

Die 58-jährige Ni, die älteste Tischtennisspielerin, die je an Olympischen Spielen teilnahm, schlägt erst am Sonntag auf. Aufgrund ihres Weltranglistenplatzes steht sie sofort in der zweiten Runde.

De Nutte tritt bei ihrer Olympiapremiere am Samstag in der ersten Runde an. Zuvor findet bereits eine Vorrunde statt. Dort wird De Nuttes Gegnerin im Duell zwischen Sarah Hanffou (124) aus Kamerun und Polina Trifonova (408) aus Bulgarien ermittelt.

Sarah De Nutte trifft auf eine Gegnerin, die die Vorrunde bestreitet.
Sarah De Nutte trifft auf eine Gegnerin, die die Vorrunde bestreitet.
Foto: Stéphane Guillaume


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ni Xia Lian erlebt einen erfolgreichen Tag bei der EM. Die 53-Jährige steht im Einzel im Achtelfinale. Im Doppel war sie mit Sarah de Nutte erfolgreich.
Weiter, immer weiter: Ni Xia Lian trifft im Achtelfinale auf Kristin Silbereisen.
Olympisches Tischtennisturnier
Die Olympischen Spiele in Rio waren für Ni Xia Lian schon fast zu Ende, doch die 53-Jährige feierte in der ersten Runde des Einzelwettbewerbs ein spektakuläres Comeback gegen eine Lokalmatadorin.
Ni Xia Lian traf in der ersten Runde auf eine starke Gegnerin.
Olympia 2016
Obwohl sich Ni Xia Lian nicht direkt für die Olympischen Spiele 2016 qualifizierte, steht nun fest, dass die FLTT-Spielerin im August in Rio an den Start geht. Sie profitierte dabei von den Quotenplätzen.
Ni Xia Lian ist die älteste Luxemburger Olympiateilnehmerin aller Zeiten.