Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Tenniswelt trauert um Jana Novotna
Sport 11 20.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Tod mit 49 Jahren

Die Tenniswelt trauert um Jana Novotna

Jana Novotna starb nach langem Kampf gegen den Krebs.
Tod mit 49 Jahren

Die Tenniswelt trauert um Jana Novotna

Jana Novotna starb nach langem Kampf gegen den Krebs.
Foto: Armand Gillen
Sport 11 20.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Tod mit 49 Jahren

Die Tenniswelt trauert um Jana Novotna

Joe TURMES
Joe TURMES
Jana Novotna ist tot. Die ehemalige tschechische Weltklassespielerin, die 1998 in Wimbledon gewann, starb im Alter von nur 49 Jahren. Mit Luxemburg war sie eng verbunden.

(jot) - Jana Novotna ist tot. De ehemalige tschechische Weltklassespielerin, die 1998 in Wimbledon gewann, starb im Alter von nur 49 Jahren nach einem langem Kampf gegen den Krebs.

Sie hatte großen Anteil daran, dass das Tennisturnier in Kockelscheuer entstanden ist, wie Turnierdirektorin Danielle Maas erklärte: „Wir führten 1989 in Filderstadt ein Interview mit Jana Novotna. Sie sagte uns, dass sie noch nie in Luxemburg gewesen sei, aber gerne einmal kommen würde, wenn es ein Turnier geben würde. Wir haben daraufhin eine Asbl mit Familienmitgliedern und Freunden gegründet.”

Novotna triumphierte in den Jahren 1991 und 1992 bei den beiden ersten Ausgaben des Turniers in Kockelscheuer.

Später gehörte ihr sogar während drei Jahren das Turnier, da sie eine Joint Venture mit Octagon, der Besitzerfirma des Wettbewerbs, aufgebaut hatte.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Endlich mal gute Neuigkeiten: Nach zahlreichen Absagen konnten die Veranstalter kurz vor Beginn des Tennisturniers in Kockelscheuer eine zweifache Grand-Slam-Siegerin verpflichten.
Garbine Muguruza of Spain hits a return during her women's singles second round match against Aryna Sabalenka of Belarus at the China Open tennis tournament in Beijing on October 2, 2018. - Sabalenka won 7-5, 6-4. (Photo by FRED DUFOUR / AFP)
Danielle Maas bei den French Open
Turnierdirektorin Danielle Maas liegt bei den French Open in der Players' Lounge auf der Lauer. Sie versucht Spielerinnen nach Luxemburg zu locken.
Danielle Maas sieht an verschiedenen Tagen keinen Ballwechsel.
Interview mit Mandy Minella
Ihr mittlerweile revidierter Entschluss zum Karriereende, ihre starke Saison 2016 und ihre künftige Turnierplanung: Mandy Minella liefert interessante Einblicke.
"Ich habe mich in Asien in der jüngeren Vergangenheit nicht besonders wohl gefühlt."
Tennisturnier in Luxemburg
Seit einigen Monaten wird darüber diskutiert, ob ein ATP-Turnier auf Rasen in Luxemburg stattfinden kann. Die Verantwortlichen sind weiterhin auf der Suche nach einer Lösung.
Gilles Muller würde gerne an einem Rasenturnier in Luxemburg teilnehmen.
Am Montag werden die ersten Spiele des Hauptfelds beim WTA-Turnier in Kockelscheuer ausgetragen. Mit dabei ist auch Mandy Minella, die dem "Luxemburger Wort" vor dem Turnier Rede und Antwort stand.
21.11. Sport / ITV Mandy Minella , Tennis Foto: Guy Jallay