Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Titelkandidaten kreuzen die Klingen
Sport 29.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Titelkandidaten kreuzen die Klingen

Niederkorn setzt auf die Führungsqualitäten von Sébastien Thill.

Titelkandidaten kreuzen die Klingen

Niederkorn setzt auf die Führungsqualitäten von Sébastien Thill.
Foto: Yann Hellers
Sport 29.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Titelkandidaten kreuzen die Klingen

Joe TURMES
Joe TURMES
Am Sonntag treffen mit Fola und Niederkorn zwei Titelkandidaten in der BGL Ligue aufeinander. Beide Teams befinden sich in sehr guter Form.

Angesichts der permanenten Patzer von F91 haben Fola und Niederkorn in dieser Saison große Chancen auf den Meistertitel in der BGL Ligue. Am Sonntag treffen beide Mannschaften im direkten Duell aufeinander. Progrès-Trainer Roland Vrabec gibt sich allerdings noch vorsichtig in puncto Meisterschaftsambitionen. 

"Ich denke, dass wir nach sechs Spieltagen zurecht ganz oben stehen. Es ist allerdings noch zu früh, um zu sagen, ob wir bis zum Schluss um den Titel mitspielen werden. Ich wünsche es uns natürlich." Der Deutsche bevorzugt eine attraktive Spielweise: "Wir wollen schnell in die Spitze spielen und nach Ballverlusten direkt ins Gegenpressing kommen."

 Doch der 45-Jährige erwartet auch cleveres Handeln seiner Spieler: "Diese Spielphilosophie verlangt einen hohen Kraftaufwand. Manchmal sollen sich die Spieler auch etwas zurückziehen und Kräfte sparen." Bislang stimmt die Balance. Der FC Progrès musste erst vier Gegentreffer hinnehmen. Gegen Fola wird es in den Augen von Vrabec besonders auf die taktische Disziplin ankommen. "Die Escher haben mit Bensi, Seydi und Sinani sehr starke Offensivspieler. Wenn wir den Ball verlieren, müssen wir schnell wieder kompakt stehen, um die gefährlichen Konter des Gegners zu verhindern."

 Wichtiges Umschaltspiel 

Fola-Trainer Jeff Strasser geht auch davon aus, dass das Umschaltspiel über den Ausgang des Spitzenspiels entscheiden könnte. Aber nicht nur. "In solchen Begegnungen kommt es auch darauf an, wie stark man bei eigenen oder gegnerischen Standardsituationen agiert. Individuelle Fehler eines Spielers können auch oft spielentscheidenden Charakter haben."

Fola befindet sich in einer guten Form. Nach einem holprigen Saisonstart gab es in der BGL Ligue Siege gegen die ambitionierten Teams von Titus Petingen und Jeunesse. Im Pokal ließ man sich nicht von Grevenmacher überraschen. "Wir sind für das Duell mit Niederkorn gerüstet", betont Strasser. In der vergangenen Saison siegte Fola in der Hinrunde mit 2:1, ehe sich beide Teams in der Rückrunde mit einem 1:1 trennten. 

Programm

Am Sonntag: 

16.00: Rosport – F91 

16.00: Mondorf – Jeunesse

 16.00: Etzella – Hostert 

16.00: Rodange – Racing

 16.00: Strassen – Mühlenbach 

18.30: Fola – Niederkorn

 18.30: Differdingen – Titus Petingen



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Mittwochabend steht Titelkandidat Niederkorn in der BGL Ligue vor einer echten Herausforderung, wenn es zum amtierenden Meister F91 geht.
Jonathan Joubert (F91 1) / Fussball, Nationaldivision, Sechster Spieltag, Hostert - F91 / 14.09.2018 / Hostert / Foto: Christian Kemp
Im 1/16-Finale des Pokalwettbewerbs treffen die zwei besten Fußballteams der BGL Ligue aufeinander. Titus Petingen will Fola wie vor zwei Jahren bezwingen.
Ken Corral (Fola 7) / Fussball, Nationaldivision, Rosport - Fola / 27.10.2019 / Rosport / Foto: Christian Kemp
Im Achtelfinale der Coupe de Luxembourg konnte sich F91 gegen die Escher Fola behaupten. Für Jeunesse kam das überraschende Aus in Ettelbrück.
Jakub Jarecki und seine Ettelbrücker Teamkollegen stehen im Viertelfinale der Coupe de Luxembourg.