Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Titel wird am letzten Spieltag vergeben
Sport 13.05.2016 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Titel wird am letzten Spieltag vergeben

David Turpel (l.) und F91 befinden sich in einer guten Ausgangsposition.
BGL Ligue

Titel wird am letzten Spieltag vergeben

David Turpel (l.) und F91 befinden sich in einer guten Ausgangsposition.
Foto: Pierre Matgé
Sport 13.05.2016 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Titel wird am letzten Spieltag vergeben

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Während Fola gegen RFCU Lëtzebuerg eine 2:0-Führung vergab, verpasste es F91 am 25. Spieltag, in Mondorf den Meistertitel der BGL Ligue perfekt zu machen. Wiltz hat im Tabellenkeller einen wichtigen Schritt gemacht.

(DW) - F91 Düdelingen hat es auch am 25. Spieltag verpasst, den Meistertitel vorzeitig perfekt zu machen. In Mondorf kam das Team von Trainer Michel Leflochmoan nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

Trotzdem hat der Spitzenreiter für den entscheidenden letzten Spieltag die bessere Ausgangslage. Verfolger Fola spielte beim RFCU Lëtzebuerg nämlich nur 2:2, nachdem die Elf von Coach Jeff Strasser durch zwei Tore von Bensi (8.', Foulelfmeter, 46.') in Führung ging. Jahier sorgte mit einem Doppelpack (76.', 81.') spät für den Ausgleich.

Ndiaye mit vier Toren in 28'

Jeunesse Esch kassierte gegen RM Hamm Benfica vier Tore. Trotzdem ging die Mannschaft von Carlo Weis mit sechs Treffern als Sieger vom Platz. Dabei spielte sich Ndiaye in den Mittelpunkt. Zwischen der 15. und 30.' erzielte er drei Tore, in der 43.' sorgte er per Foulelfmeter für den 4:2-Pausenstand. Veiga mit einem Eigentor und Mélisse erzielten weitere Treffer für Jeunesse. Arantes (9.'), Zinram (17.') und Stumpf (69.', 85.') trafen für RM Hamm Benfica.

Jeunesse hat damit den vierten Platz sicher. Dieser berechtigt für die Teilnahme am Europapokal, sollte F91 das Pokalfinale gewinnen.

Strassen und Niederkorn müssen somit ihre europäischen Hoffnungen begraben. Im direkten Duell trennten sie sich mit 1:1.

Wiltz hat einen großen Schritt in Richtung Barragespiele gemacht. Mit dem 2:2 gegen Ettelbrück liegt es vor dem letzten Spieltag mit drei Punkten Vorsprung auf die Etzella auf dem Relegationsplatz und hat es damit in der eigenen Hand.

Allerdings müsste Wiltz kommende Woche in Düdelingen mindestens ein Unentschieden holen, um sicher um den Verbleib in der BGL Ligue spielen zu können. Für Etzella muss gegen Rosport ein hoher Sieg her, um bei einer Niederlage der Wiltzer noch auf Platz zwölf zu springen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Titelkampf in der BGL Ligue bleibt spannend. Am Mittwoch patzt zwar keiner der Favoriten, einige ambitionierte Teams ärgern sich trotzdem.
Billy Bernard (Fola - 6) - Mathieu Leroux (Rosport - 19) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 10. Spieltag Saison 2020-2021 / 03.03.2021 / CS Fola Esch - FC Victoria Rosport / Stade Émile Mayrisch / Foto: Yann Hellers
Der achte Spieltag der BGL Ligue war spektakulär. Neun Tore fielen im Spitzenspiel, Progrès steht wieder alleine an der Tabellenspitze und Petingen holte durch einen Handelfmeter in der Nachspielzeit noch einen Punkt.
Die Fola-Spieler hatten während der Partie genau sechs Gründe zum Jubeln.
Fußball / In der BGL Ligue
F91 Düdelingen hat sich am achten Spieltag in der BGL Ligue mit 6:0 gegen Etzella durchgesetzt und übernimmt die Tabellenführung. Rosport und Wiltz feierten ihre ersten Saisonsiege.
F91 übernimmt nach dem erneuten Triumph die Tabellenführung.