Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ni Xia Lian startet als Favoritin in ihr Auftaktmatch
Sport 03.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Tischtennis in Rio

Ni Xia Lian startet als Favoritin in ihr Auftaktmatch

Alter schützt vor Klasse nicht: Ni Xia Lian ist bereits 53 Jahre alt.
Tischtennis in Rio

Ni Xia Lian startet als Favoritin in ihr Auftaktmatch

Alter schützt vor Klasse nicht: Ni Xia Lian ist bereits 53 Jahre alt.
Foto: Chris Karaba
Sport 03.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Tischtennis in Rio

Ni Xia Lian startet als Favoritin in ihr Auftaktmatch

Joe TURMES
Joe TURMES
Ni Xia Lian besitzt berechtigte Chancen, die erste Hauptrunde beim Tischtennis-Wettbewerb der Frauen zu überstehen. Es geht entweder gegen eine Brasilianerin oder eine Australierin.

(jot/CN) - Ni Xia Lian (Weltranglistenposition: 66) kennt ihre Auslosung für den Tischtenniswettbewerb der Frauen. Die 53-Jährige wird in der ersten Hauptrunde am Samstag einsteigen. Sie wird entweder auf die 21-jährige Lokalmatadorin Caroline Kumahara (120) oder die 26-jährige Australierin Melissa Tapper (341) treffen. Tapper, die an einem Nervenschaden leidet, wird neben den Olympischen Spielen auch an den Paralympics teilnehmen.

Sollte Ni weiterkommen, würde in der zweiten Runde mit der Spanierin Yanfei Shen (Weltranglistenposition: 51) eine hohe Hürde warten.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ni Xia Lian erlebt einen erfolgreichen Tag bei der EM. Die 53-Jährige steht im Einzel im Achtelfinale. Im Doppel war sie mit Sarah de Nutte erfolgreich.
Weiter, immer weiter: Ni Xia Lian trifft im Achtelfinale auf Kristin Silbereisen.
Olympisches Tischtennisturnier
Ni Xia Lian steht in Rio in der dritten Runde. Die Luxemburgerin behauptete sich auch in ihrer zweiten Partie am Sonntag. Nun trifft die 53-Jährige allerdings auf eine Hochkaräterin.
Ni Xia Lian erreichte in Rio am Sonntag die dritte Runde.
Olympisches Tischtennisturnier
Die Olympischen Spiele in Rio waren für Ni Xia Lian schon fast zu Ende, doch die 53-Jährige feierte in der ersten Runde des Einzelwettbewerbs ein spektakuläres Comeback gegen eine Lokalmatadorin.
Ni Xia Lian traf in der ersten Runde auf eine starke Gegnerin.
Europaspiele in Baku
Ni Xia Lian hat bei den Europaspielen in Baku das Achtelfinale erreicht. Die Luxemburger Spitzenspielerin warf die an Nummer vier gesetzte Ungarin Georgina Pota mit 4:0 in den Sätzen aus dem Turnier.
NI Xia Lian stellte ihre Klasse erneut unter Beweis.