Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ni erreicht das Achtelfinale
Sport 21.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Tischtennis-EM

Ni erreicht das Achtelfinale

Weiter, immer weiter: Ni Xia Lian trifft im Achtelfinale auf Kristin Silbereisen.
Tischtennis-EM

Ni erreicht das Achtelfinale

Weiter, immer weiter: Ni Xia Lian trifft im Achtelfinale auf Kristin Silbereisen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 21.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Tischtennis-EM

Ni erreicht das Achtelfinale

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Ni Xia Lian erlebt einen erfolgreichen Tag bei der EM. Die 53-Jährige steht im Einzel im Achtelfinale. Im Doppel war sie mit Sarah de Nutte erfolgreich.

(bob) - Für Ni Xia Lian und Sarah de Nutte läuft es in der Doppelkonkurrenz bislang optimal. Am Freitag stürmte das Luxemburger Duo bei der Tischtennis-EM in Budapest (H) ins Viertelfinale. Als Außenseiter in die Partie gestartet, setzten sich die FLTT-Spielerinnen mit 4:1 gegen Maria Dolgikh und Polina Mikhailova aus Russland durch.

Nun geht es im Viertelfinale gegen die Lokalmatadorinnen Dora Madarasz und Szandra Pergel. Gegen Letztere trat Ni bereits im Einzel an. Die 52-Jährige setzte sich in der Runde der besten 32 durch. Am Nachmittag triumphierte Ni (Weltranglistenposition: 66/Europaranking: 25) gegen Klaudia Kusinksa, die im Europaranking Platz 70 belegt. Die gebürtige Chinesin gewann mit 4:3 gegen die Polin. Damit steht Ni im Achtelfinale.

Dort geht es am Samstag gegen Kristin Silbereisen. Die Deutsche belegt Platz 65 der Weltrangliste.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ni Xia Lian kämpft bei den Europaspielen weiterhin um eine Medaille. Luxemburgs Nummer eins hat nach einem souveränen Auftritt das Halbfinale erreicht.
Ni Xialian / Tischtennis Viertelfinale, 2. Europaspiele 2019 / 25.06.2019 / European Games / Minsk / Foto: Yann Hellers
Olympisches Tischtennisturnier
Die Olympischen Spiele in Rio waren für Ni Xia Lian schon fast zu Ende, doch die 53-Jährige feierte in der ersten Runde des Einzelwettbewerbs ein spektakuläres Comeback gegen eine Lokalmatadorin.
Ni Xia Lian traf in der ersten Runde auf eine starke Gegnerin.