Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze
Sport 4 3 Min. 14.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze

Antonio Luisi (r.) trifft mit Niederkorn in Uckange auf Differdingen.

Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze

Antonio Luisi (r.) trifft mit Niederkorn in Uckange auf Differdingen.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 4 3 Min. 14.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
In Luxemburg sind Testspiele weiterhin verboten. Um sich dennoch auf die nächste Saison vorzubereiten, treten die Clubs im Ausland gegeneinander an.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Testspiele außerhalb Luxemburgs: Andere Länder, andere Gesetze“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Referendum des nationalen Fußballverbandes ist deutlich ausgefallen. Sowohl FLF-Präsident Paul Philipp als auch LFL-Präsidentin Karine Reuter freuen sich, dass endlich Gewissheit herrscht.
Fussball  Europa League zwischen der AS La Jeunesse Esch und Tobol Kostanay in Esch am 10.07.2019 FLF Praesident Paul PHILIPP
Paolo Amodio im Interview
Vor drei Wochen war er noch Titus-Trainer, nun steht Paolo Amodio bei Progrès in der Verantwortung. Im Interview spricht er über bewegende Tage nach dem Abschied von Titus Petingen und seine Ziele mit Progrès.
Paolo Amodio: Vor drei Wochen noch im Titus-Dress, versucht er nun Niederkorn nach vorne zu führen.
Interview mit Roberto Traversini
An diesem Freitag kommt es in Niederkorn zum Lokalderby zwischen Progrès und Differdingen. Im LW-Interview blickt der ehemalige Trainer beider Mannschaften und jetzige Bürgermeister der Gemeinde Differdingen Roberto Traversini auf seine sportliche Amtszeit zurück.
Roberto Traversini, eine feste Größe im Sport und in der Politik der Gemeinde Differdingen.