Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia
Sport 17.06.2021
Tennis

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia

Rafael Nadal scheitert bei den French Open im Halbfinale.
Tennis

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia

Rafael Nadal scheitert bei den French Open im Halbfinale.
Foto: AFP
Sport 17.06.2021
Tennis

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia

Der Spanier Rafael Nadal muss aus gesundheitlichen Gründen eine Pause einlegen und verpasst zwei Großevents.

(sid) - Der 20-malige Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal verzichtet in diesem Jahr auf Wimbledon - und darüber hinaus auch auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Tokio. Als Grund gab der Spanier seine gesundheitlichen Probleme an.

„Es ist keine leichte Entscheidung, aber nachdem ich auf meinen Körper gehört und mit meinem Team darüber gesprochen habe, verstehe ich, dass es die richtige Entscheidung ist“, teilte er via Twitter mit.

Nadal war am vergangenen Freitag im Halbfinale der French Open am späteren Turniersieger Novak Djokovic gescheitert. Damit seien für ihn „zwei Monate großer Anstrengungen“ zu Ende gegangen, betonte Nadal.

Bei den French Open muss Rafael Nadal dem späteren Sieger Novak Djokovic gratulieren.
Bei den French Open muss Rafael Nadal dem späteren Sieger Novak Djokovic gratulieren.
Foto: AFP

Dass wegen der Verschiebung von Roland Garros diesmal nur zwei Wochen Pause bis Wimbledon blieben, habe es seinem Körper „nicht leichter gemacht, sich nach der immer anspruchsvollen Sandplatzsaison zu erholen“. Nadal hatte in Wimbledon 2008 und 2010 gewonnen.

Nadal bedauerte vor allem seinen Verzicht auf die Olympischen Spiele. Sie hätten ihm „immer viel bedeutet“ und „Priorität“ in seinem Sportleben genossen. Er habe dabei immer den „Spirit gefunden, den jeder Sportler auf der Welt leben möchte“.

Karriereende noch keine Option

Nadal nahm an drei Olympischen Spielen teil, 2008 in Peking gewann er Gold im Einzel, 2014 in Rio de Janeiro trug er bei der Eröffnungsfeier die spanische Fahne, „eine Ehre“, wie er schrieb.


Serbia's Novak Djokovic reacts during his men's final tennis match against Greece's Stefanos Tsitsipas on Day 15 of The Roland Garros 2021 French Open tennis tournament in Paris on June 13, 2021. (Photo by Anne-Christine POUJOULAT / AFP)
Novak Djokovic gewinnt zum zweiten Mal in Paris
Trotz eines 0:2-Satzrückstands hat sich der Serbe den 19. Grand-Slam-Titel seiner Karriere gesichert. Sein Finalgegner stürzt ins Tal der Tränen.

An ein Ende seiner Karriere denkt der 35-Jährige allerdings nicht. Seine Entscheidung zum Verzicht auf Wimbledon und Olympia sei „mittel- und langfristig“ zu sehen.

Es sei vielmehr sein „Ziel, meine Karriere zu verlängern und weiterhin das zu tun, was mich glücklich macht, nämlich auf höchstem Niveau zu konkurrieren und weiterhin auf höchstem Niveau für diese beruflichen und persönlichen Ziele zu kämpfen“. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Titelverteidiger Rafael Nadal ist mit einem schwer erkämpften Sieg gegen den Österreicher Tennisprofi Dominic Thiem ins Halbfinale der US Open eingezogen.
NEW YORK, NY - SEPTEMBER 04: Rafael Nadal of Spain returns the ball during the men's singles quarter-final match against Dominic Thiem of Austria on Day Nine of the 2018 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 4, 2018 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.   Julian Finney/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Der Auftaktniederlage folgte der Rückzug: Für Rafael Nadal bleibt das ATP-Finale ein Buch mit sieben Siegeln. Gegen David Goffin macht er es trotzdem spannend.
Für Rafael Nadal endet ein grandioses Tennisjahr mit einem Rückschlag.
Nadal gönnt sich Pause
Rafael Nadal gönnt sich nach seinem historischen zehnten Titel bei den French Open in Paris eine Pause und wird kein Vorbereitungsturnier auf Wimbledon spielen.
Rafael Nadal hatte am Sonntag zum zehnten Mal die French Open gewonnen.
Wegen Verletzung
Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal hat das Turnier in Wimbledon abgesagt. Grund ist eine Verletzung, die ihn bereits bei den French Open zum Aufgeben zwang.
Rafael Nadal hat Wimbledon abgesagt
„Es wäre ein zu hohes Risiko, weiterzuspielen." Mit diesen Worten stieg der 29-jährige Sandplatzspezialist am Freitag aus den French Open aus. Grund sind Probleme mit dem Handgelenk, die den Spanier seit 14 Tagen plagen.
Rafael Nadal bei der Pressekonferenz am Freitag.