Tennis in Sydney

Muller kämpft Barton nieder

Gilles Muller kommt in Sydney immer besser in Fahrt.
Gilles Muller kommt in Sydney immer besser in Fahrt.
Foto: AFP

(jan) - Qualifikant Matthew Barton (AUS/Weltranglistenposition: 198) hat den Favoriten Gilles Muller (34) auf eine harte Probe gestellt. Erst nach 1.42' konnte der Luxemburger im Achtelfinale des ATP-Hartplatzturniers von Sydney (495 630 US-Dollar) die Glückwünsche seines Gegners entgegennehmen.

Beim 6:1, 3:6, 6:4 nutzte Barton seinen einzigen Breakball im zweiten Satz, während Muller über den gesamten Spielverlauf stolze zehn Möglichkeiten vergab. Davon abgesehen hatte der 33-Jährige jedoch ganz klar die Oberhand, schlug 22 Asse und machte 20 Punkte mehr als sein Gegner.

"Ich bin immer noch auf der Suche nach meinem besten Tennis, bin aber immer noch weit davon entfernt, wo ich sein möchte", gab sich der Luxemburger nach dem Spiel weniger zufrieden. "Aber okay, ich stehe im Viertelfinale, und das ist nicht schlecht."

Dort trifft Muller in der Nacht auf Donnerstag (Luxemburger Zeit) auf den an Nummer zwei gesetzten Uruguayer Pablo Cuevas (22), der zuvor den Franzosen Nicolas Mahut (38) mit 6:4, 2:6, 6:2 besiegte.