Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Djokovic verneigt sich vor Nadal
Sport 12.06.2021
Tennis

Djokovic verneigt sich vor Nadal

Novak Djokovic (l.) besiegt Rafael Nadal in dessen Wohnzimmer.
Tennis

Djokovic verneigt sich vor Nadal

Novak Djokovic (l.) besiegt Rafael Nadal in dessen Wohnzimmer.
Foto: AFP
Sport 12.06.2021
Tennis

Djokovic verneigt sich vor Nadal

Novak Djokovic hat Rafael Nadal nach einer Weltklasseleistung bei den French Open besiegt. Danach bewies er Größe.

(sid) - Novak Djokovic hat nach seinem Halbfinalsieg die großen Leistungen von French-Open-Rekordsieger Rafael Nadal in Paris gewürdigt. „Es ist schwer, größere Worte als alle Superlative für seine Leistungen hier zu finden“, sagte Djokovic, der den 13-maligen Titelträger am späten Freitagabend mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:4), 6:2 niederkämpfte: „Gegen ihn hier zu gewinnen ist, als wenn man den Mount Everest besteigt.“


Entraînement Mandy Minella. Tennis. Centre National de Tennis, Esch-sur-Alzette. foto : Stéphane Guillaume
Mandy Minella und die Suche nach der Topform
Bei Mandy Minella läuft es bei ihrem Comeback nach ihrer Schwangerschaft noch nicht nach Plan. Nun warten die French Open.

Djokovic verdiente sich in einem hochklassigen Match das Ticket fürs Finale gegen Stefanos Tsitsipas am Sonntag. Der Grieche hatte zuvor die deutsche Nummer eins Alexander Zverev in fünf Sätzen ausgeschaltet.

Djokovic, der seinen zweiten Titel in Roland Garros nach 2016 gewinnen kann, schätzte den Sieg gegen Nadal als enorm bedeutsam für sich ein. „Es war definitiv mein bestes Match, das ich jemals in Paris gespielt habe und eines der besten drei meiner gesamten Karriere“, sagte der 34-Jährige: „Es war eine dieser Nächte, die man nicht vergisst.“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Gigantenduell ist geplatzt: Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) verpasste gegen den Österreicher Dominic Thiem das Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal und wartet damit weiter auf seinen 13. Grand-Slam-Titel.
Novak Djokovic muss weiter auf seinen 13. Grand-Slam-Titel warten.
French Open im Tennis
Der Schweizer Tennisprofi Stan Wawrinka hat zum ersten Mal in seiner Karriere die French Open in Paris gewonnen. Wawrinka besiegte im Finale den topgesetzten Serben Novak Djokovic 4:6, 6:4, 6:3, 6:4.
Stan Wawrinka überraschte den Titelfavoriten Novak Djokovic.
Serena Williams hat zum dritten Mal in ihrer Karriere die French Open gewonnen. Die Nummer eins der Tennis-Welt setzte sich am Samstag in Paris im Endspiel gegen die Tschechin Lucie Safarova durch.
Serena Williams feiert ihren 20. Grand-Slam-Titel.
Novak Djokovic hat das mit Spannung erwartete Duell mit Sandplatzkönig Rafael Nadal für sich entschieden und trifft im Halbfinale der French Open in Paris auf Andy Murray.
Novak Djokovic könnte sich den ersten Titel in Paris sichern.
Bei den French Open in Paris kommt es im Viertelfinale am Mittwoch zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen Rekordchampion Rafael Nadal und Topfavorit Novak Djokovic. Vorjahressiegerin Maria Sharapova ist hingegen ausgeschieden.
Novak Djokovic möchte die French Open erstmals gewinnen.