Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tennis / ATP-Turnier in Metz: Mullers bisherige Saison im Rückblick
Sport 21.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Tennis / ATP-Turnier in Metz: Mullers bisherige Saison im Rückblick

Sport 21.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Tennis / ATP-Turnier in Metz: Mullers bisherige Saison im Rückblick

Gilles Muller bestreitet in dieser Woche das ATP-Turnier in Metz. In der ersten Runde bekommt es der Luxemburger am Montagabend mit Aljaz Bedene zu tun. Wir haben auf seine bisherige Saison zurückgeblickt.

(kev) - Gilles Muller kannte bisher eine Saison mit Höhen und Tiefen. Der Luxemburger Sportler des Jahres hatte einen gelungenen Saisonauftakt, der ihm auch seine bisher beste Weltranglistenposition einbrachte (Rang 34 am 16. Februar).

In Sydney (AUS), Atlanta (USA), 's-Hertogenbosch (NL) und beim Challengerturnier in Irving (USA) erreichte der 32-jährige Linkshänder jeweils das Halbfinale. Zum Sprung ins Endspiel reichte es allerdings nicht.

Bei den beiden letzten Turnieren, der Veranstaltung in Cincinnati und den US Open, die er bisher bestritt, musste er zwei Mal das bittere Aus in Runde eins hinnehmen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

ATP-Turnier in Cincinnati: Kein Wiedersehen mit Nadal
Gilles Muller hätte weitere Punkte auf der ATP-Tour sammeln können. Der Luxemburger hätte sich auf ein erneutes Duell mit Rafael Nadal freuen können. Doch es hat nicht sollen sein, "Mulles" musste sich in Cincinnati geschlagen geben.
Für Gilles Muller ist das ATP-Turnier in Cincinnati bereits beendet.
In Cincinnati : "Mulles" steht in der zweiten Runde
Gilles Muller hat sich bei seinem Comeback nach seiner Sehnenentzündung im linken Arm beim ATP-Turnier in Cincinnati schwer getan. Der Linkshänder setzte sich in drei Sätzen gegen den Lokalmatadoren Ryan Harrison durch.
Gilles Muller bewies im Tiebreak Nervenstärke.
Alles zum Überflieger in einem Artikel: Muller stürmt auf Platz 36
Viertelfinale in Chennai, Halbfinale in Sydney und Achtelfinale bei den Australian Open, dem ersten Grand Slam des Jahres. So lauten die diesjährigen Resultate, die Gilles Muller, dazu verhalfen, um in der Weltrangliste auf Platz 36, und somit so weit nach oben wie noch nie zu kommen.
NEW YORK, NY - SEPTEMBER 02: Gilles Muller of Luxembourg in action against Ernests Gulbis of Latvia during Day Five of the 2011 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 2, 2011 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.   Chris Trotman/Getty Images/AFP== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==