Wählen Sie Ihre Nachrichten​

T71 überrascht den Meister
Sport 14.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Basketball

T71 überrascht den Meister

Pitt Koster (links, Amicale) und Tom Schumacher (T71) kämpfen um den Ball.
Basketball

T71 überrascht den Meister

Pitt Koster (links, Amicale) und Tom Schumacher (T71) kämpfen um den Ball.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 14.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Basketball

T71 überrascht den Meister

Amicale Steinsel hat mit 75:80 in Düdelingen verloren. Der US-Amerikaner Denell Stephens führte seine Mannschaft in einem ausgeglichenen Spiel zum Sieg.

(BS) - Am fünften Spieltag der Total League sorgte T71 Düdelingen für eine Überraschung. Die Mannschaft von Trainer Pascal Meurs siegte vor heimischer Kulisse mit 80:75 gegen Amicale Steinsel, das ohne den verletzten Samy Picard antreten musste. Der Flügelspieler leidet an einer Sehnenentzündung im Fuß.

Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Im zweiten Viertel änderte sich wenig am Spielgeschehen: Beide Teams taten sich in der Offensive weiterhin sehr schwer, leisteten sich zahlreiche Ballverluste und so ging es mit einem 42:39 aus Steinseler Sicht in die Halbzeitpause.

Mit dem Impuls von US-Amerikaner Stephens, der insbesondere durch seine starke Rebound-Arbeit zu überzeugen wusste, fand T71 besser in die Partie und erspielte sich bis zum Ende des dritten Viertels eine Sechs-Punkte-Führung (67:62). In einem aufgrund einiger umstrittener Schiedsrichterentscheidungen sehr hektischem Schlussviertel behielt Düdelingen die Ruhe und siegte am Ende verdient mit 80:75.

In den weiteren Begegnungen siegten jeweils die Auswärtsteams: Sparta setzte sich mit 80:66 in Heffingen durch, Etzella gewann deutlich mit 71:56 in Contern und Walferdingen sorgte mit dem 95:82-Erfolg bei den Musel Pikes für die zweite Überraschung des Abends.

Abgeschlossen wird der Spieltag am Sonntag mit der Begegnung zwischen Basket Esch und Aufsteiger Racing.

Resultate und Programm

T71 - Amicale 80:75
Musel Pikes - Résidence 82:95
Heffingen - Sparta 60:88
Contern - Etzella 56:71

Am Sonntag:
17.30: Basket Esch - Racing



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In den beiden Sonntagsbegegnungen im Basketball setzten sich Amicale und Sparta durch. Steinsel zeigte Racing regelrecht die Grenzen auf.
Pit Biever et Laurent Schwartz / Basket Total League Homme,  Luxembourg / Journée N°15 Qualifications /  Saison 2018-2019  / 05.01.2019 / Basket Esch vs Musel Pikes  / Centre Omnisports Henri Schmitz, Esch  / Photo : Michel Dell’Aiera
Die Topteams haben sich am vierten Spieltag in der Total League nicht überrumpeln lassen. An der Tabellenspitze gibt es zwar einen Wechsel, dieser ist jedoch nicht überraschend.
Jarmar Gulley (Musel Pikes - 15) geht zwischen Derrick Barden Junior (Etzella Ettelbrueck - 15) und William "Billy" McNutt (Etzella Ettelbrueck - 12) durch 
/ Basketball, Luxemburg,Total League Maenner, Saison 2017-2018, Qualifikation / 
08.10.2017 /
Etzella Ettelbruck - Musel Pikes / 
Hall Omnisports Frankie Hansen (Hall du Deich), Ettelbruck /
Foto: Ben Majerus
Walferdingen hat es nicht einfach. Das Team verfügt über reichlich Potenzial, doch in der vergangenen Saison blieb es hinter den Erwartungen zurück. Nun droht Kevin Moura und Co. ein Fehlstart.
Rainer Kloss möchte nach der bitteren Niederlage in Contern lieber nach vorne blicken.
Das Programm der Titelgruppe bei den Männern steht fest. Die Titelfavoriten Amicale und T71 treffen am zweiten Spieltag zum ersten Mal aufeinander.
Tom Schumacher (T71 Düdelingen, v.) und Christian Schartz (Amicale) liefern sich immer wieder intensive Duelle.
Basketball-Meisterschaft
Die Vorentscheidung im Kampf um die Plätze im „Final Four“ ist gefallen: Die Musel Pikes mussten sich Aufsteiger Basket Esch geschlagen geben. Zolver wartet dennoch weiterhin auf die Entscheidung.