Wählen Sie Ihre Nachrichten​

T71 Düdelingen: Meurs ersetzt Trainer Dejworek
Pascal Meurs ist in Luxemburg kein Unbekannter.

T71 Düdelingen: Meurs ersetzt Trainer Dejworek

Foto: Ben Majerus
Pascal Meurs ist in Luxemburg kein Unbekannter.
Sport 28.04.2017

T71 Düdelingen: Meurs ersetzt Trainer Dejworek

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
T71 Düdelingen wird ab der kommenden Saison von Pascal Meurs trainiert. Der Belgier ersetzt Philip Dejworek und wird von Chris Wulff assistiert. Zudem kümmert sich das Duo um den Jugendbereich des Clubs.

(bob) - T71 Düdelingen und Trainer Philip Dejworek gehen getrennte Wege. Der 38-Jährige wird durch Pascal Meurs ersetzt. Chris Wulff wird sein Co-Trainer. Meurs war von 2014 bis 2015 Trainer der Musel Pikes bevor er als FIBA-Experte für den albanischen Basketballverband arbeitete. Zuletzt betreute er den niederländischen Erstligisten BS Weert.

Dejworek hatte das Traineramt 2015 übernommen und musste in der aktuellen Spielzeit wegen der Dopingsperre von Christopher Jones sowie mehrerer Verletzungen viele Rückschläge hinnehmen. Er selbst sprach von der "schwierigsten Saison seiner bisherigen Karriere".

T71 musste sich im Halbfinale der Meisterschaft gegen Amicale geschlagen geben, im Pokal scheiterte das Team im Achtelfinale an den Musel Pikes.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

T71: Jones kehrt zurück
Kurz nach der Niederlage im Viertelfinale der Basketball-Meisterschaft gibt es für T71 positive Nachrichten. Christopher Jones wird der Mannschaft in der kommenden Saison wieder zur Verfügung stehen.
Christopher Jones wird wieder für T71 auflaufen.
In Hostert: Bix wird Interimscoach
Serge Bix wird bei Hostert aus der Ehrenpromotion bis zum Saisonende als Interimstrainer agieren, nachdem Rudy Marchal entlassen wurde. Henri Bossi übernimmt ab der kommenden Saison.
Serge Bix übernimmt Hostert bis zum Saisonende.