Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stadion-Widmung: Fans in Neapel gedenken Maradona
Sport 4 1 26.11.2020

Stadion-Widmung: Fans in Neapel gedenken Maradona

Am Mittwoch verstarb der 60-jährige Ausnahmefußballer infolge eines Herzinfarkts.

Stadion-Widmung: Fans in Neapel gedenken Maradona

Am Mittwoch verstarb der 60-jährige Ausnahmefußballer infolge eines Herzinfarkts.
Foto: AFP
Sport 4 1 26.11.2020

Stadion-Widmung: Fans in Neapel gedenken Maradona

Eine Schockwelle ging am Mittwoch um die Welt: Die Fußballlegende Diego Maradona ist tot. Vor allem in Buenos Aires und Neapel war die Trauer groß.

(dpa/SC) - Nach dem Tod der Fußball-Legende Diego Maradona haben Fans in der italienischen Stadt Neapel des Verstorbenen gedacht. Ein Video, das auf der Webseite der Zeitung „La Repubblica“ am Mittwochabend zu sehen war, zeigte dutzende Menschen in der Nähe eines Wohnblocks, an dessen Fassade ein meterhohes Gemälde des ehemaligen Spielers des SSC Neapel prangt, mit bengalischen Lichtern.

Andernorts kamen Menschen im Spanischen Viertel zusammen. Auch vor dem Stadion San Paolo trafen sich Fans und legten Kerzen nieder, wie im Fernsehsender TG24 zu sehen war.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Unterdessen schlug Neapels Bürgermeister Luigi de Magistris via Twitter einen neuen Namen für das Stadion in der süditalienischen Stadt vor. „Lasst uns das San-Paolo-Stadion Diego Armando Maradona widmen“, schrieb er.

Maradona starb im Alter von 60 Jahren, wie der argentinische Fußballverband AFA am Mittwoch mitteilte. Die argentinische Regierung ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. Maradona spielte von 1984 bis 1991 beim SSC Neapel. Er half dem süditalienischen Club, in der Serie A in den Jahren 1987 und 1990 die Titel zu gewinnen. 1989 gewann er mit den Neapolitanern unter anderem den UEFA-Pokal.


(FILES) In this file photo taken on May 22, 1986 Argentine football star Diego Maradona, wearing a diamond earring, balances a soccer ball on his head as he walks off the practice field following the national selection's practice session in Mexico City. - Argentinian football legend Diego Maradona passed away on November 25, 2020. (Photo by JORGE DURAN / AFP)
Diego Maradona: Trauer um eine Legende
Auf dem Rasen spielte Diego Maradona seine Gegner schwindelig, neben dem Platz stürzte er sich gerne auch mal ins Delirium. Nun ist die Fußballlegende gestorben.

Der Ausnahmefußballer feierte erst Ende Oktober seinen 60. Geburtstag. Wenige Tage später kam die Nachricht, dass er sich wegen eines Blutgerinnsels einer Hirnoperation unterziehen müsste. Die Operation in einer Privatklinik in Buenos Aires verlief erfolgreich, rund eine Woche nach der OP konnte er aus dem Krankenhaus entlassen werden. Am Mittwoch starb er infolge eines Herzinfarktes. 

Maradona hatte im Laufe seines Lebens mit vielen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Vor seinem Tod erlitt er bereits mindestens zwei Herzinfarkte, ließ sich wegen seines Übergewichts einen Magen-Bypass legen und war an Hepatitis erkrankt. Hinzu kamen Probleme mit einer Alkohol- und Drogenabhängigkeit, wegen der er bereits mehrfach in Behandlung war.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Diego Maradona: Trauer um eine Legende
Auf dem Rasen spielte Diego Maradona seine Gegner schwindelig, neben dem Platz stürzte er sich gerne auch mal ins Delirium. Nun ist die Fußballlegende gestorben.
(FILES) In this file photo taken on May 22, 1986 Argentine football star Diego Maradona, wearing a diamond earring, balances a soccer ball on his head as he walks off the practice field following the national selection's practice session in Mexico City. - Argentinian football legend Diego Maradona passed away on November 25, 2020. (Photo by JORGE DURAN / AFP)
Diego Maradona ist tot
Die Fußballwelt muss von einer Legende Abschied nehmen: Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben.
(FILES) In this file photo taken on March 07, 2020 Argentine former football star Diego Maradona acknowledges spectators during an homage before the start of the Argentina First Division 2020 Superliga Tournament football match Boca Juniors vs Gimnasia La Plata, at La Bombonera stadium, in Buenos Aires. - Argentine football great Diego Maradona was admitted to hospital on November 2, 2020 for medical checks, his personal doctor announced. (Photo by ALEJANDRO PAGNI / AFP)