Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sportlergala: Trophäen für Bockel, Majerus und den HB Esch
Sport 3 Min. 06.12.2013

Sportlergala: Trophäen für Bockel, Majerus und den HB Esch

Triathlet Dirk Bockel durfte am Donnerstagabend jubeln.

Sportlergala: Trophäen für Bockel, Majerus und den HB Esch

Triathlet Dirk Bockel durfte am Donnerstagabend jubeln.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 3 Min. 06.12.2013

Sportlergala: Trophäen für Bockel, Majerus und den HB Esch

Am Donnerstagabend wurden der HB Esch, Christine Majerus und Dirk Bockel auf der Gala des Sportpresseverbandes sportspress.lu im Casino 2000 in Bad Mondorf für ihre Leistungen in den vergangenen Monaten ausgezeichnet.

Am Donnerstagabend wurden der HB Esch, Christine Majerus und Dirk Bockel auf der Gala des Sportpresseverbandes sportspress.lu im Casino 2000 in Bad Mondorf für ihre Leistungen in den vergangenen Monaten ausgezeichnet.

Triathlet Bockel, der bei der Gala nicht anwesend war, da er derzeit in Florida (USA) weilt, kommt erstmals in den Genuss der Auszeichnung „Sportler des Jahres“. Sein Sieg beim Challenge-Rennen in Roth (D), das über die Ironman-Distanz ausgetragen wurde, sowie der dritte Platz bei der WM über die lange Distanz, die wegen der Kälte als Duathlon ausgetragen wurde, brachten dem 37-Jährigen 283 Stimmen ein. Titelverteidiger Laurent Carnol (Schwimmen) landete mit 261 Zählern auf Platz zwei. Das Podium komplettierte Radprofi Bob Jungels (209) vor Fußballprofi Aurélien Joachim (126) und Bogenschütze Jeff Henckels (118).

Auch Majerus darf sich erstmals über den Titel „Sportlerin des Jahres“ freuen. Die Radsportlerin gewann 2013 den Sparkassen-Giro, sicherte sich den Gewinn der Bergwertung bei der Thüringen-Rundfahrt, wurde Zweite bei der Militär-WM und konnte sich in drei Disziplinen (Zeitfahren, Straßenrennen und Cyclocross) das Landesmeistertrikot sichern. Mit 333 Stimmen verwies sie Tennisprofi Mandy Minella (239) und Marie Muller (229) auf die weiteren Podiumsplätze. Karateka Jenny Warling (175) kam auf Platz vier, Tischtennisspielerin Sarah De Nutte (149) wurde Fünfte.

Reaktion von Christine Majerus

Die Handballer des HB Esch sorgten in den vergangenen zwölf Monaten mehrmals für Furore. Neben dem Einzug ins Endspiel des Challenge-Cups, sicherte man sich den Landesmeistertitel und bezwang die Schweden aus Halmstad im Hinspiel der Champions-League-Qualifikation. Mit 520 Stimmen wurde man mit dem deutlichen Wahlsieg belohnt.

Reaktion von Marc Fancelli, Präsident des HB Esch

Auf die weiteren Plätze kamen der FC Differdingen (288), die Fußball-Nationalmannschaft der Männer (211), die Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen (181) sowie die Basketball-Nationalmannschaft der Frauen (111).

Zu Ehren kamen ebenfalls Volleyballer Kamil Rychlicki und Leichtathletin Tiffany Tshilumba als hoffnungsvolle Nachwuchsathleten. Autosportlegende Léon Linden erhielt den Ehrenpreis und das Nationale Olympische Komitee COSL durfte den Fair-Play-Preis in Empfang nehmen.

DER ÜBERBLICK

TROPHÉE DU MEILLEUR SPORTIF

1. Dirk Bockel (Triathlon) 283

2. Laurent Carnol (Schwimmen) 261

3. Bob Jungels (Radsport) 209

4. Aurélien Joachim (Fußball) 126

5. Jeff Henckels (Bogenschießen) 118

6. Martin Muller (Handball) 82

7. Mario Mutsch (Fußball) 76

8. Jean-François Schneiders (Schwimmen) 56

9. Jempy Drucker (Radsport) 30

10. David Hauser (Autosport) 18

11. Tom Habscheid (Behindertensport/Diskuswurf) 15

12. Stefano Bensi (Fußball) 13

13. Raphaël Stacchiotti (Schwimmen) 11

14. Gilles Braas (Volleyball) 7

15. Lyndon Sosa (Trapschießen) 6

16. Charles Grethen (Leichtathletik) 0

TROPHÉE DE LA MEILLEURE SPORTIVE

1. Christine Majerus (Radsport) 333

2. Mandy Minella (Tennis) 239

3. Marie Muller (Judo) 229

4. Jenny Warling (Karate) 175

5. Sarah De Nutte (Tischtennis) 149

6. Julie Meynen (Schwimmen) 119

7. Ni Xia Lian (Tischtennis) 45

8. Charlotte Bettendorf (Reiten) 19

9. Lis Fautsch (Fechten) 3

CHALLENGE DE LA MEILLEURE ÉQUIPE

1. Männerteam des HB Esch (Handball) 520

2. Männerteam des FC Differdingen (Fußball) 288

3. Nationalmannschaft der Männer (Fußball) 211

4. Frauen-Nationalteam (Tischtennis) 181

5. Frauen-Nationalteam (Basketball) 111

PRIX DU JEUNE ESPOIR

Kamil Rychlicki (Volleyball)

Tiffany Tshilumba (Leichtathletik)

PRIX D'HONNEUR

Léon Linden

PRIX FAIR-PLAY

Nationales Olympisches Komitee COSL