Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sportevents bis zum 15. Januar ausgesetzt
Sport 09.12.2020 Aus unserem online-Archiv

Sportevents bis zum 15. Januar ausgesetzt

Sportfans müssen weiter warten, bevor sie ihr Team wieder anfeuern können.

Sportevents bis zum 15. Januar ausgesetzt

Sportfans müssen weiter warten, bevor sie ihr Team wieder anfeuern können.
Foto: Ben Majerus
Sport 09.12.2020 Aus unserem online-Archiv

Sportevents bis zum 15. Januar ausgesetzt

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Die luxemburgische Regierung verlängert die Corona-Maßnahmen. Die Verbände der Sportarten Fußball, Basketball, Volleyball und Handball müssen umplanen.

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus müssen weiter sinken. Deshalb verlängert die luxemburgische Regierung die Eindämmungsmaßnahmen, die eigentlich bis zum 15. Dezember geplant waren, um einen Monat.

Das heißt auch, dass bis zum 15. Januar keine Sportevents wie Meisterschaftsspiele stattfinden werden. Damit müssen einige Verbände wieder umplanen. Der nationale Fußball, Handball und Volleyball sollte am Wochenende des 9./10. Januar wieder anlaufen, der Basketball eine Woche später.

Die FLBB teilte am Mittwochabend mit, dass die Basketballsaison nicht wie ursprünglich geplant am 16. Januar fortgesetzt wird. In den kommenden Tagen und Wochen sollen Gespräche mit den Vereinsvertretern stattfinden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Sportwochenende in Bildern
Fußball, Basketball, Handball, Volleyball: Sehen Sie die schönsten Bilder des vergangenen Sportwochenendes in Luxemburg.
Walferdingen / Volleyball / Coupe de Luxembourg Frauen, Finale / Walferdingen - Steinfort / 11.02.2017 / Centre Sportif Belair, Luxemburg / Foto: Christian Kemp