Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"
Sport 5 Min. 19.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"

Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"

Foto: Sabine Tonnar
Sport 5 Min. 19.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"

David THINNES
David THINNES
Serge Tonnar kann sich ein Leben ohne regelmäßigen Sport nicht mehr vorstellen. Der Künstler sieht Parallelen zwischen Sport und Kunst.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Serge Tonnar: "Sport ist leider zu viel Business"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Dirigent und Komponist Gast Waltzing ist der Gesprächspartner im zweiten Teil der Interviewserie "Auszeit" und redet über sein Verhältnis zum Sport und seine Anfänge in der Musik.
Gast Waltzing - Photo : Pierre Matgé
Das "Luxemburger Wort" startet mit "Auszeit" eine neue Serie: Ziel ist es, Gespräche mit Personen zu führen, die auf den ersten Blick nichts mit Sport zu tun haben. Andy Bausch erklärt zum Auftakt seine Lieblingssportfilme.