Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Serena Williams gewinnt "Sister Act"
Sport 09.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Tennis / US Open

Serena Williams gewinnt "Sister Act"

Serena Williams (l.) und ihre Schwester Venus nach dem emotionalen Viertelfinale.
Tennis / US Open

Serena Williams gewinnt "Sister Act"

Serena Williams (l.) und ihre Schwester Venus nach dem emotionalen Viertelfinale.
Foto: Reuters
Sport 09.09.2015 Aus unserem online-Archiv
Tennis / US Open

Serena Williams gewinnt "Sister Act"

Es ist der nächste Schritt in Richtung Kalender-Grand-Slam: Serena Williams gewinnt in drei Sätzen gegen ihre Schwester Venus und steht im Halbfinale. Auch Novak Djokovic und Marin Cilic haben die Vorschlussrunde erreicht.

(sid) - Die Weltranglistenerste Serena Williams ist nach einem Dreisatz-Erfolg im "Sister Act" nur noch zwei Siege vom historischen Kalender-Grand-Slam entfernt. Die topgesetzte Amerikanerin zog durch ein emotionales 6:2, 1:6, 6:3 gegen ihre Schwester Venus Williams (WTA 23) ins Halbfinale der US Open in New York ein.

Im mit 23 771 Zuschauern ausverkauften Arthur-Ashe-Stadion verwandelte die jüngere der beiden Williams-Schwestern den ersten Matchball nach 1.38' mit ihrem zwölften Ass und ballte die Fäuste. "Das ist ein wirklich großer Moment, aber es war nicht einfach für uns Beide", sagte Serena Williams: "Venus ist für mich die beste Gegnerin, die es gibt. Und sie ist die beste Person, die ich kenne."

Am Netz fielen sich die Beiden nach der gutklassigen Partie in die Arme. Vor allen Dingen die 21-malige Major-Siegerin hatte zuvor mehr Emotionen als gewohnt gezeigt.

Im Halbfinale trifft die sechsmalige US-Open-Siegerin am Donnerstag (alle Angaben Ortszeit) auf Roberta Vinci. Mit 32 Jahren steht die Weltranglisten-43. aus Italien durch ein 6:3, 5:7, 6:4 gegen die ebenfalls ungesetzte Kristina Mladenovic (F) zum ersten Mal in einer Major-Vorschlussrunde.

Djokovic mit zweitem Satzverlust

Novak Djokovic (ATP 1) hat bei den Männern den nächsten Schritt zu seinem zweiten US-Open-Titel nach 2011 gemacht und steht im Halbfinale. Der 28-jährige Serbe setzte sich mit 6:1, 3:6, 6:3, 7:6 (7:2) gegen den Linkshänder Feliciano Lopez (E/19) durch und gab zum zweiten Mal im Turnierverlauf einen Satz ab.

In der Runde der letzten Vier trifft Djokovic am Freitag auf Titelverteidiger Marin Cilic (9). Der Kroate bezwang auch dank seiner 29 Asse den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (18) in 3.59' Stunden mit 6:4, 6:4, 3:6, 6:7 (3:7), 6:4.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Venus Williams besiegt Petra Kvitova
Zwei amerikanische Tennisspielerinnen haben am Mittwoch die Chance, das Halbfinale der US Open zu erreichen. Zwei stehen bereits in der Runde der besten Vier, darunter die älteste Teilnehmerin. Bei den Herren ist kein US-Profi mehr dabei.
Venus Williams hat sich ihre Chance auf das erste US-Open-Finale seit 15 Jahren gewahrt.
Sister Act bei den Australian Open
Im Endspiel der Australian Open kommt es am Samstag noch einmal zum Schwestern-Duell zwischen Serena und Venus Williams.
Serena Williams
Tennis / Internationale Turniere
"Ich möchte mich ausführlich um meine Gesundheit kümmern", erklärt die Weltranglistenerste und sagt ihre Teilnahme in Peking und Singapur ab.
Vorzeitiges Saisonende: Serena Williams zieht nach dem Aus im Halbfinale der US Open (Foto) die Konsequenzen.
Federer gegen Djokovic
Die Herren-Halbfinals der US Open sind eine klare Sache für Novak Djokovic und Roger Federer. Djokovic macht kurzen Prozess mit dem verletzten Titelverteidiger, Federer dominiert das Schweizer Duell. Vor dem Match der Giganten gibt es das italienische Damen-Finale.
Federer ließ French-Open-Champion Stan Wawrinka im Schweizer Halbfinal-Duell am Freitag beim 6:3, 6:4, 6:1 keine Chance.
Um 17 Uhr Luxemburger Zeit werden bei den US Open in New York die ersten Punkte im Hauptfeld des vierten Grand Slams gespielt. Die Luxemburger Hoffnungen ruhen bei dem Turnier mit dem ganz besonderen Charme ausschließlich auf den Schultern von Gilles Muller.
Im Arthur Ashe Stadium fand schon so manch legendäre Partie statt.
Serena Williams hat zum dritten Mal in ihrer Karriere die French Open gewonnen. Die Nummer eins der Tennis-Welt setzte sich am Samstag in Paris im Endspiel gegen die Tschechin Lucie Safarova durch.
Serena Williams feiert ihren 20. Grand-Slam-Titel.