Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwimmen: Meynens Startschuss zwischen Weltrekordlern
Sport 3 Min. 23.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Schwimmen: Meynens Startschuss zwischen Weltrekordlern

Für Julie Meynen ist der Start bei der International Swimming League ein große Herausforderung.

Schwimmen: Meynens Startschuss zwischen Weltrekordlern

Für Julie Meynen ist der Start bei der International Swimming League ein große Herausforderung.
Foto: Yann Hellers
Sport 3 Min. 23.10.2020
Exklusiv für Abonnenten

Schwimmen: Meynens Startschuss zwischen Weltrekordlern

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Am Samstag steigen bei der International Swimming League etliche Stars in Budapest ins Becken. Auch eine Luxemburgerin ist dabei.

Mehr Prominenz geht nicht. Nach zwei Vorrundenwettkämpfen in der International Swimming League (ISL) führen die Teams Cali Condors und London Roar die Tabelle punktgleich an, gefolgt von Energy Standard und Iron. Während die Namen der Mannschaften vermutlich nur den Schwimmexperten geläufig sind, sind deren Athleten umso bekannter.

Wie viele Olympiasiege sowie Welt- und Europameistertitel die Stars bei der ISL gemeinsam gesammelt haben, ist schwer zu überblicken ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Meynen schwimmt mit Olympiasiegern
Für die zweite Ausgabe der International Swimming League wird die luxemburgische Schwimmerin ins prominent besetzte Aufgebot der Toronto Titans berufen.
Große Ehre für Meynen
Julie Meynen darf sich freuen. Von der Auburn University wurde die 22-jährige Schwimmerin als beste Sportlerin des Jahres ausgezeichnet.