Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwimm-WM: Meynen fehlt eine Hundertstelsekunde
Sport 27.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Schwimm-WM: Meynen fehlt eine Hundertstelsekunde

Julie Meynen hat sich noch nicht für Olympia qualifiziert.

Schwimm-WM: Meynen fehlt eine Hundertstelsekunde

Julie Meynen hat sich noch nicht für Olympia qualifiziert.
Foto: AFP
Sport 27.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Schwimm-WM: Meynen fehlt eine Hundertstelsekunde

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Julie Meynen hat ihren eigenen Landesrekord über 50 m Freistil deutlich unterboten. Um sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren, fehlte ihr bei der WM aber eine Hundertstelsekunde.

Ganz bitter: Julie Meynen hat am Samstag im WM-Halbfinale auf den 50 m Freistil eine beeindruckende Leistung gezeigt und die direkte Olympia-Qualifikation trotzdem verpasst. Die Schwimmerin benötigte im südkoreanischen Gwangju nur 24''78 und stellte einen neuen Landesrekord auf, die A-Norm liebt aber bei 24''77. Zuvor lag die nationale Bestmarke bei 25''00.

In den Vorläufen hatte Meynen am Morgen noch 25''07 benötigt. Dank ihrer starken Leistung im Halbfinale landete sie auf Platz zwölf. Das ist das beste Resultat eines Luxemburgers bei einer WM.


Julien Henx stellt seine neue nationale Bestmarke auf.
Henx mit nächstem Landesrekord
Luxemburgs Schwimmer präsentieren sich bei der WM in Gwangju in Bestform: Julien Henx hat den nächsten Landesrekord aufgestellt.

In der 4 x 100 m Freistilstaffel stellten Julien Henx, Raphaël Stacchiotti, Meynen und Monique Olivier in 3'33''55 einen neuen Landesrekord auf. Die alte Bestmarke, die 2017 bei der WM in Budapest erzielt wurde, lag bei 3'34''90. Die FLNS-Staffel landete auf Rang 18.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Meynen schwimmt Landesrekord bei der WM
Julie Meynen hat bei der Weltmeisterschaft im südkoreanischen Gwangju eine neue nationale Bestmarke aufgestellt. Für Olympia reichte die Zeit der Schwimmerin allerdings nicht.
Schwimm-WM: Landesrekord zum Abschluss
Am letzten Wettkampftag der Luxemburger Schwimmer bei der WM hat die Freistilstaffel einen neuen Landesrekord aufgestellt. Zudem war Julie Meynen über 50 m Freistil im Einsatz.
Julien Henx, Julie Meynen, Monique Olivier und Pit Brandenburger (v.l.n.r) stellten eine neue Bestmarke auf.