Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwimm-WM in Budapest : Olivier verbessert sich nicht
Sport 25.07.2017 Aus unserem online-Archiv

Schwimm-WM in Budapest : Olivier verbessert sich nicht

Monique Olivier konnte auch in Budapest den Landesrekord über 200 m Freistil nicht unterbieten.

Schwimm-WM in Budapest : Olivier verbessert sich nicht

Monique Olivier konnte auch in Budapest den Landesrekord über 200 m Freistil nicht unterbieten.
Foto: Nikola Novakovic
Sport 25.07.2017 Aus unserem online-Archiv

Schwimm-WM in Budapest : Olivier verbessert sich nicht

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Monique Olivier hat bei ihrem zweiten Auftritt in Budapest auch über 200 m Freistil keinen neuen Landesrekord aufstellen können. Die Luxemburgerin blieb in 2'03''26 hinter den Erwartungen zurück.

(bob) - Monique Olivier benötigte am Dienstag auf den 200 m Freistil in den Vorläufen 2'03''26 und blieb deutlich unter ihrer persönlichen Bestzeit (2'02''75).

Nachdem Olivier am Sonntag über 400 m Freistil (4'18''04) die Kraft ausgegangen war, startete sie erneut gut, doch am Ende fehlten wieder einige Zehntel. In ihrem Vorlauf landete sie auf dem dritten Rang, mit der Zeit kann die FLNS-Schwimmerin dennoch nicht zufrieden sein.

Nachdem sie bei den nationalen Sommermeisterschaften den nationalen Rekord von Christine Mailliet (2'02''71) nur knapp verpasst hatte, blieb sie nun hinter den Erwartungen zurück. Im Endklassement platzierte sie sich auf Rang 31 unter 52 Konkurentinnen.

Olivier sprang am Dienstag als einzige FLNS-Vertreterin ins Becken. Am Mittwoch feiern auch Julien Henx (100 m Freistil) und Raphaël Stacchiotti (200 m Lagen) ihr Debüt bei dieser WM.

Neuer Weltrekord

Adam Peaty hat am Dienstagmorgen in Budapest den Weltrekord über 50 m Brust verbessert. Der 22 Jahre alte Brite benötigte in der Duna Arena 26''10 und blieb damit 32 Hundertstelsekunden unter seiner alten Bestmarke von den Weltmeisterschaften in Kasan 2015.

Es war der zweite Weltrekord bei den internationalen Titelkämpfen in Ungarn nach der Bestmarke der Schwedin Sarah Sjöström am Sonntag über 100 m Freistil in 51''71 Sekunden im Staffelrennen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schwimm-WM: Landesrekord zum Abschluss
Am letzten Wettkampftag der Luxemburger Schwimmer bei der WM hat die Freistilstaffel einen neuen Landesrekord aufgestellt. Zudem war Julie Meynen über 50 m Freistil im Einsatz.
Julien Henx, Julie Meynen, Monique Olivier und Pit Brandenburger (v.l.n.r) stellten eine neue Bestmarke auf.