Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwierige Aufgaben für Muller und Ni
Sport 08.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Dritter Tag bei Olympia 2016

Schwierige Aufgaben für Muller und Ni

Gilles Muller will gegen Jo-Wilfried Tsonga an die Leistung aus der ersten Runde anknüpfen.
Dritter Tag bei Olympia 2016

Schwierige Aufgaben für Muller und Ni

Gilles Muller will gegen Jo-Wilfried Tsonga an die Leistung aus der ersten Runde anknüpfen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 08.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Dritter Tag bei Olympia 2016

Schwierige Aufgaben für Muller und Ni

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Am Montag sind mit Tischtennisspielerin Ni Xi Lian sowie Tennisspieler Gilles Muller zwei Luxemburger Athleten bei den Olympischen Spielen im Einsatz. Beide sind in ihren jeweiligen Duellen klare Außenseiter.

(kev) - Am Montag stehen aus Luxemburger Sicht die Sportarten mit einem Schläger ganz besonders im Vordergrund. Am dritten Tag der Olympischen Sommerspiele in Rio kämpfen Tischtennis-Evergreen Ni Xia Lian und Tennisass Gilles Muller um den Einzug in die nächste Runde.

Nach ihren Siegen in den beiden ersten Runden bestreitet die 53-jährige Ni am Montag ihr Drittrundenmatch.  Bei ihrer vierten Olympia-Teilnahme muss sie jetzt eine hohe Hürde nehmen.

Auf Ni wartet Feng Tianwei aus Singapur. Die 29-Jährige steht derzeit auf Rang vier der Weltrangliste und ist an Nummer zwei gesetzt. Die Partie findet ab 11 Uhr Ortszeit (16 Uhr in Luxemburg) statt.

Muller bekommt es einen Tag nach seinem Drei-Satz-Sieg gegen den Polen Jerzy Janowicz mit dem Weltranglistenneunten Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich zu tun.

In den bisherigen vier Duellen gewann jeder Spieler je zwei Mal. In den beiden letzten Duellen setzte sich Tsonga stets durch. "Wenn ich so spiele, wie in der ersten Runde, bin ich nicht chancenlos", meinte Muller vor seinem Zweitrundenmatch.

Die Partie wird als dritte des Tages auf Court 2 ausgetragen. Die erste Begegnung beginnt um 11 Uhr Ortszeit (16 Uhr in Luxemburg).

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Olympiadebüt für Julie Meynen am Mittwoch
Kurz nach 18 Uhr feiert Schwimmerin Julie Meynen ihr Olympiadebüt. Über 100 m Freistil will sich die 18-Jährige achtbar aus der Affäre ziehen. Auch Schwimmer Raphaël Stacchiotti, Radsportlerin Christine Majerus und Tennisspieler Gilles Muller sind im Einsatz.
Zum Auftakt des Tennisturniers in Miami profitiert Gilles Muller von einem Freilos. Gewinnt der Luxemburger sein Spiel in der zweiten Runde, könnte ein echtes Topduell auf den 31-Jährigen warten.
Gilles Muller profitiert in der ersten Runde von einem Freilos.