Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schalke am Abgrund, FC Bayern siegt knapp
Sport 2 Min. 20.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Schalke am Abgrund, FC Bayern siegt knapp

Die Spieler von Schalke 04 sind fassungslos nach der Niederlage.

Schalke am Abgrund, FC Bayern siegt knapp

Die Spieler von Schalke 04 sind fassungslos nach der Niederlage.
Foto: AFP
Sport 2 Min. 20.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Schalke am Abgrund, FC Bayern siegt knapp

Schalke 04 taumelt in der Bundesliga weiter Richtung Abstieg. Tabellenführer FC Bayern rang Augsburg nieder.

(sid) - Huntelaar litt auf der Tribüne mit, als Schalke 04 den nächsten Schritt Richtung 2. Liga machte. Ohne den Rückkehrer, der im Abstiegskampf mit seinen Toren helfen soll, verloren die Königsblauen das Kellerduell gegen den 1. FC Köln 1:2 und schlossen die Hinrunde erstmals seit 27 Jahren als Tabellenletzter ab - mit nur sieben Punkten.

Thielmann (90. + 3.') erzielte in der Nachspielzeit das Siegtor für die Kölner, die nun acht Punkte Vorsprung auf die Schalker haben. Zuvor hatte Czichos (31.') für den FC getroffen, der US-Amerikaner Hoppe glich mit seinem fünften Tor aus den drei vergangenen Bundesligaspielen aus (57.').


Bob Schoos: Der Luxemburger, der die Bundesliga-Profis fit macht
Bob Schoos arbeitet bis 2020 bei Schalke 04. Schon vor seiner Zeit in der Bundesliga sammelt der Athletiktrainer weltweit interessante Erfahrungen.

Huntelaar mit Wadenproblemen

Hoffnungsträger Huntelaar, der am Dienstag einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben hatte, musste noch wegen Wadenproblemen passen - und sah als Zuschauer, dass der vierte Abstieg in der Vereinsgeschichte immer realistischer wird. Der 4:0-Sieg gegen die TSG Hoffenheim, der die Horrorserie von 30 erfolglosen Bundesligaspielen vor anderthalb Wochen beendet hatte, war noch nicht die erhoffte Trendwende.

Spitzenreiter FC Bayern München und Verfolger RB Leipzig haben die Hinrunde mit mühevollen Erfolgen beendet. Der Meister gewann am Mittwoch mit 1:0 beim FC Augsburg, Leipzig bezwang den 1. FC Union Berlin ebenfalls mit 1:0. Damit liegen die Bayern weiter vier Punkte vor Leipzig. Allerdings holte sich RB den zweiten Platz zurück, auf den tags zuvor Bayer Leverkusen mit einem 2:1-Sieg im Verfolgerduell gegen Borussia Dortmund geklettert war.

Arminia Bielefeld fuhr einen 3:0-Sieg gegen den Zehnten VfB Stuttgart ein. Direkt vor den Schwaben sind der SC Freiburg und Eintracht Frankfurt platziert, das Duell der Tabellennachbarn endete 2:2.

FC Bayern siegt knapp

Im 300. Bundesligaspiel von Bayerns Innenverteidiger Boateng verwandelte Lewandowski, der in der zweiten Halbzeit angeschlagen vom Feld musste, einen Handelfmeter zum 1:0 (13.'). Der FCA wurde nach der Pause mutiger, allerdings verschoss Finnbogason einen weiteren Handelfmeter.

Robert Lewandowski traf vom Elfmeterpunkt.
Robert Lewandowski traf vom Elfmeterpunkt.
Foto: AFP

Auch Verfolger Leipzig tat sich gegen Union schwer. Erst in der 70.' brach Forsberg den Bann. Der Club aus der Hauptstadt kassierte seine erste Niederlage gegen eine Mannschaft aus dem vorderen Drittel.

Bielefeld mit klarem Erfolg

Bielefeld hielt dem Druck der Kölner, die im frühen Spiel vorgelegt hatten, stand. Gegen den schlampig auftretenden VfB eröffnete Klos (27.'). Zwei Minuten nach Wiederbeginn traf Kempf ins eigene Tor (47.'), den Endstand erzielte Doan (86.'). Bielefeld hat nun bereits zehn Punkte Vorsprung auf Schalke 04.

Freiburg geriet durch einen Treffer von Younes in Rückstand (6.'), konnte die Partie durch die Tore von Sallai (32.') und Petersen (63.') aber drehen. Nur wegen eines Eigentores von Schlotterbeck holte die Eintracht noch einen Zähler (75.').


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Bayern wanken zwar in Stuttgart, aber siegen doch. Ganz anders Borussia Dortmund: Gegen die bislang in dieser Bundesliga-Saison sieglosen Kölner unterliegt der BVB zu Hause.
27.11.2020, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Fu�ball: Bundesliga, Borussia Dortmund - 1. FC K�ln, 9. Spieltag im Signal Iduna Park. K�lns Ellyes Skhiri (r) erzielt das Tor zum 1:2. Foto: Uwe Kraft/AFP Pool/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gem�� den Vorgaben der DFL Deutsche Fu�ball Liga bzw. des DFB Deutscher Fu�ball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder video�hnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Bayern München hat die Gunst der Stunde genutzt: Der deutsche Fußball-Rekordmeister konnte in der Bundesliga-Tabelle durch einen Erfolg bei Mönchengladbach nach Punkten zu Tabellenführer Dortmund aufschließen.
02.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Mönchengladbach: Fußball: Bundesliga, Borussia Mönchengladbach - Bayern München, 24. Spieltag im Borussia-Park. Serge Gnabry (l) und Niklas Süle von München bejubeln das 1:3 gegen Mönchengladbach. Foto: Ina Fassbender/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Die Bayern haben in der Bundesliga weiter Probleme. Gegen den SC Freiburg reicht es nur zu einem Punkt. Das dürfte auch in Wolfsburg für Freude gesorgt haben: Dort baute Spitzenreiter Dortmund seinen Vorsprung aus. Die meisten Tore gab's in Leverkusen.
Bayern verpasst Sieg gegen Freiburg.
Der Dino der Fußball-Bundesliga hat schon wieder verloren - der Abstieg rückt immer näher. Auch Wolfsburg unterlag, während Schalke, Frankfurt und Hoffenheim Grund zum Feiern hatten.
03.02.2018, Hamburg: Fu·üball Bundesliga, 25. Spieltag: Hamburger SV - FSV Mainz im Volksparkstadion. Ein junger HSV Fan hält den Schal hoch und hat sich die Raute ins Gesicht gemalt. ( Foto: Carmen Jaspersen/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++