Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saison startet mit Kracher-Duell
Sport 30.06.2016 Aus unserem online-Archiv
In der Total League

Saison startet mit Kracher-Duell

Der Spielplan für die kommende Saison steht fest.
In der Total League

Saison startet mit Kracher-Duell

Der Spielplan für die kommende Saison steht fest.
Foto. Fabrizio Munisso
Sport 30.06.2016 Aus unserem online-Archiv
In der Total League

Saison startet mit Kracher-Duell

Noch ist Sommer-Pause in der Total League, doch bald starten wieder die besten luxemburgischen Basketball-Teams in die neue Saison. Die Spieltage stehen fest, und gleich am ersten Tag treffen zwei Spitzenmannschaften aufeinander.

(müs) - Die basketball-freie Zeit ist bald vorbei und die neue Saison startet am ersten Spieltag (1. Oktober)  mit einem echten Kracher: Pokalsieger Düdeldingen trifft auf Meister Amicale.


Der erste Spieltag im Überblick:

Musel Pikes - Résidence

Amicale - T71 Düdeldingen

Sparta - Fels

Contern - Basket Esch

Etzella - Bascharage



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Musel Pikes setzen auf Kontinuität, Contern auf einen neuen US-Spieler: In der Total League wird die Personalplanung vorangetrieben.
Clancy Mac Rugg (Musel Pikes - 12) 
/ Basketball Total League Herren, Saison 2015-2016, Titel-Playoff / 
05.03.2016 /
Musel Pikes - T71 Duedelingen / 
Hall sportif, Stadtbredimus /
Foto: Ben Majerus
Transfer in der Total League
Bewegung auf dem Transfermarkt: Nach Résidence hat jetzt auch Sparta eine Profiposition besetzt. Der 26-jährige Titus Robinson (USA) kommt aus Litauen nach Bartringen.
Transfer in der Total League
Die zweite Profiposition neben Everage Richardson ist besetzt: Mit Jordan McDaniel verpflichtet das neue Team von Coach Rainer Kloss einen "Rookie" von der Rutgers-Newark University.
Der US-Amerikaner Erik Olson wird Helge Patzak als Coach in Contern ersetzen. Wie der Verein verkündete, übernimmt er das Männerteam sowie die Espoirs und die Cadets des Erstligisten.
Erik Olsen ersetzt Helge Patzak in Contern.
Das Programm der Titelgruppe bei den Männern steht fest. Die Titelfavoriten Amicale und T71 treffen am zweiten Spieltag zum ersten Mal aufeinander.
Tom Schumacher (T71 Düdelingen, v.) und Christian Schartz (Amicale) liefern sich immer wieder intensive Duelle.