Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rychlicki und Perugia feiern den Pokalsieg
Sport 06.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Volleyball

Rychlicki und Perugia feiern den Pokalsieg

 Kamil Rychlicki (3.v.r.) ist mit seiner Mannschaft erfolgreich.
Volleyball

Rychlicki und Perugia feiern den Pokalsieg

Kamil Rychlicki (3.v.r.) ist mit seiner Mannschaft erfolgreich.
Foto: SIR Safety Perugia Volley
Sport 06.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Volleyball

Rychlicki und Perugia feiern den Pokalsieg

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Im italienischen Volleyballpokal triumphiert der Luxemburger mit seiner Mannschaft. Das Endspiel ist hart umkämpft.

Volleyballer Kamil Rychlicki sammelt weiter fleißig Titel. Der 25 Jahre alte Diagonalangreifer sicherte sich am Sonntag mit seinem Club Perugia den Titel im italienischen Pokalwettbewerb. Im Finale gewann die Mannschaft mit 3:1 gegen Trentino (25:17, 25:17, 23:25, 25:23).


Nach Wechseldrama geht es für Rychlicki endlich los
Der Transfer des Volleyball-Nationalspielers Kamil Rychlicki von einem Spitzenclub zum anderen schlägt in Italien hohe Wellen.

Im Halbfinale hatte sich der frisch gebackene Pokalsieger ebenfalls mit 3:1 gegen Piacenza durchgesetzt. „Wir hatten einen Spieler mehr, das Publikum, das uns geholfen und uns ins Finale gedrängt hat“, erklärte Rychlicki - und sagte für das Endspiel eine „große Feier“ voraus. Er sollte Recht behalten.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema