Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rundtischgespräch zum Frankreich-Spiel
Sport 20.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Fußballfans aufgepasst!

Rundtischgespräch zum Frankreich-Spiel

Der langjährige Nationaltrainer Guy Hellers wird an der Gesprächsrunde teilnehmen.
Fußballfans aufgepasst!

Rundtischgespräch zum Frankreich-Spiel

Der langjährige Nationaltrainer Guy Hellers wird an der Gesprächsrunde teilnehmen.
Foto: Pierre Matgé
Sport 20.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Fußballfans aufgepasst!

Rundtischgespräch zum Frankreich-Spiel

Joe TURMES
Joe TURMES
Das "Luxemburger Wort" organisiert am Montag um 18.30 Uhr im Vorfeld des WM-Qualifikationsspiels gegen Frankreich ein Rundtischgespräch. Guy Hellers, Roby Langers und René Peters werden teilnehmen.

Fußballfans aufgepasst: Das "Luxemburger Wort" organisiert am Montag, den 20. März, im Vorfeld des WM-Qualifikationsspiels gegen Frankreich ein Rundtischgespräch. Der ehemalige Nationaltrainer Guy Hellers wird sicherlich auf die wichtige Bedeutung einer kompakten Spielweise gegen solch einen hochklassigen Gegner hinweisen.

Der ehemalige Profi und Nationalspieler Roby Langers, der während langen Jahren in Frankreich gespielt hat, kennt die französische Fußball-Mentalität bestens. Er weiß, welche hohen Ansprüche an die "Equipe Tricolore" gestellt werden.

Roby Langers kennt den französischen Fußball in- und auswendig.
Roby Langers kennt den französischen Fußball in- und auswendig.
Foto: Lex Kleren

René Peters (92 Länderspiele) ist bestens mit der Arbeitsweise von Nationaltrainer Luc Holtz vertraut, spielte er doch zwischen 2010 und 2013 unter Holtz für die Nationalmannschaft. Der Jeunesse-Spieler hat bestimmt genaue Vorstellungen davon, welchen Spielern Holtz am Samstag kommender Woche gegen solch einen spielstarken Gegner vertrauen könnte.

René Peters lief zwischen 2010 und 2013 unter Luc Holtz in der Nationalmannschaft auf.
René Peters lief zwischen 2010 und 2013 unter Luc Holtz in der Nationalmannschaft auf.
Foto: Fernand Konnen

LW-Redakteur Joe Turmes wird aus der Perspektive der Medien auf die Begegnung und die Entwicklung des Luxemburger Fußballs eingehen.

Zuschauer sein? Eine E-Mail reicht aus

Die Gesprächsrunde, die von Laurent Schüssler moderiert wird, beginnt am Montag um 18.30 Uhr in den Räumlichkeiten des „Luxemburger Wort“ (2, rue Christophe Plantin in Gasperich).

Wer als Zuschauer dabei sein möchte, soll bitte eine E-Mail an die Adresse rendezvous@wort.lu schicken.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

WM-Qualifikation gegen Frankreich
Vor der WM-Qualifikationspartie zwischen Frankreich und Luxemburg sprachen Nationaltrainer Luc Holtz und Chris Philipps auf der Pressekonferenz über das Spiel. Auch die französischen Journalisten zeigten großes Interesse.
Chris Philipps (l.) und Luc Holtz (M.) beantworteten am Samstag die Fragen der Journalisten.