Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rugby-Nationalteam siegt auch in Ungarn
Sport 04.05.2019

Rugby-Nationalteam siegt auch in Ungarn

Die Rugby-Nationalmannschaft hatte wieder Grund zum Feiern.

Rugby-Nationalteam siegt auch in Ungarn

Die Rugby-Nationalmannschaft hatte wieder Grund zum Feiern.
Foto: Christian Kemp / LW-Archiv
Sport 04.05.2019

Rugby-Nationalteam siegt auch in Ungarn

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Zum Abschluss der Conference 1 Nord im Rugby hatte Luxemburg nochmal Grund zum Jubeln. Die FLR-Auswahl setzte sich in Ungarn durch.

Das luxemburgische Rugby-Nationalteam hat in der dritthöchsten Klasse der europäischen Hierarchie, der Conference 1 Nord, auch sein letztes Gruppenspiel gewonnen. Die FLR-Auswahl bezwang am Samstag Ungarn mit 18:15.

Nach zum Teil unglücklichen Niederlagen gegen die Ukraine (13:24) und Schweden (9:10) hatte sich Luxemburg mit dem 23:10-Heimerfolg gegen Moldawien bereits den Verbleib in der Conference 1 Nord gesichert. In Szombat (H) folgte nun ein weiterer Erfolg für die Mannschaft von Trainer Jonathan Flynn.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg bezwingt Norwegen zum Abschluss
Der Aufstieg in die Conference 1 Nord stand bereits vor dem Spiel fest, trotzdem zeigte die Rugby-Nationalmannschaft gegen Norwegen eine starke Leistung und setzte sich durch.
Saman Rezapour (l.) und die Luxemburger kämpften im letzten Spiel.
Rugby: Luxemburg deklassiert Estland
Die Luxemburger Rugby-Nationalmannschaft stellt in der Conference 2 Nord in der Europameisterschaft eine Klasse für sich dar. Am Samstag wurde Estland im Stade Josy Barthel mit 64:0 bezwungen.
Romain Kimmel (M.) und seine Teamkollegen legten ein großes Durchsetzungsvermögen an den Tag.