Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rodrigues schießt seinen Club aus der Abstiegszone
Sport 15.02.2020

Rodrigues schießt seinen Club aus der Abstiegszone

Gerson Rodrigues, hier im Dress der Nationalmannschaft, spielt bei seinem neuen Club bereits eine wichtige Rolle.

Rodrigues schießt seinen Club aus der Abstiegszone

Gerson Rodrigues, hier im Dress der Nationalmannschaft, spielt bei seinem neuen Club bereits eine wichtige Rolle.
Foto: Ben Majerus
Sport 15.02.2020

Rodrigues schießt seinen Club aus der Abstiegszone

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Der luxemburgische Fußball-Nationalspieler blüht in der Türkei förmlich auf. Gegen Spitzenclub Fenerbahce gelingt ihm bereits sein zweiter Treffer.

Drei Spiele, zwei Tore, eine Vorlage: Das ist die stolze Bilanz von Nationalspieler Gerson Rodrigues für seinen neuen Club Ankaragücü. Seit seinem Wechsel von Dynamo Kiew (UKR) in die Türkei blüht der 24-Jährige auf.


Gerson Rodrigues (Luxemburg #17) Freisteller, Einzelbild, Aktion, Ganzkörper

/ Fussball, UEFA EM-Qualifikation 2020, Saison 2019-2020, Gruppe B, European Qualifiers / 10.09.2019 /
Luxemburg - Serbien (Luxembourg vs Serbia) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Gerson Rodrigues nach Ankara ausgeliehen
Gerson Rodrigues wird die kommenden sechs Monate in der ersten türkischen Liga in Ankara spielen. Der Fußball-Nationalspieler wird von Dynamo Kiew ausgeliehen.

Seinen neusten Streich feierte der Luxemburger am Samstag beim 2:1-Sieg seiner Mannschaft gegen den Spitzenclub Fenerbahce Istanbul. Rodrigues traf in der 75.' zum 2:0. Mit dem Erfolg verließ Ankaragücü die Abstiegsränge.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußballer Rodrigues fliegt aus dem Kader
Eigentlich sollte Nationalspieler Gerson Rodrigues am Sonntag mit Ankaragücü auf Galatasaray treffen. Eine Auseinandersetzung am Sonntagmorgen könnte jedoch fatale Folgen für den 25-Jährigen haben.
Gerson Rodrigues