Wählen Sie Ihre Nachrichten​

RM Hamm Benfica steigt ab
Mehdi Martin (l.) und RM Hamm Benfica konnten den Abstieg im letzten Spiel gegen F91, hier mit Danel Sinani, nicht verhindern.

RM Hamm Benfica steigt ab

Foto: Vincent Lescaut
Mehdi Martin (l.) und RM Hamm Benfica konnten den Abstieg im letzten Spiel gegen F91, hier mit Danel Sinani, nicht verhindern.
Sport 2 Min. 19.05.2019

RM Hamm Benfica steigt ab

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Am letzten Spieltag der BGL Ligue sind die letzten Entscheidungen gefallen. RM Hamm Benfica steigt ab, Hostert spielt das Barragespiel und Jeunesse sicherte sich Platz drei.

Der letzte Spieltag in der BGL Ligue sollte noch einmal für Spannung sorgen. Der Gewinner des letzten Spieltags ist wohl Niederkorn, das sich den vierten Tabellenplatz sicherte. Dieser könnte bei einem Pokalsieg Düdelingens gegen Etzella, von dem am kommenden Sonntag jeder ausgeht, zur Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation berechtigen. Ansonsten tat sich in der Tabelle nicht mehr viel.

Im Escher Derby sicherte sich Jeunesse dank eines 5:2-Erfolgs den dritten Platz und bestreitet somit die Qualifikation zur Europa League. Soares (33.' und 35.') hatte die Schwarz-Weißen bereits vor der Pause auf die Siegerstraße gebracht. Duriatti erhöhte in der 50.' auf 3:0, ehe Seydi (60.') den Spielstand verkürzen konnte. Von der 66.' an war Fola dann nur noch zu zehnt, nachdem Sinani mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen worden war. Er Rafik (78.') und N'Diaye (89.') trafen noch für Jeunesse, während Klein (82.') für Fola erfolgreich war.

Stefano Bensi (l.) hatte einen schweren Stand gegen Milos Todorovic und Jeunesse.
Stefano Bensi (l.) hatte einen schweren Stand gegen Milos Todorovic und Jeunesse.
Foto: Fernand Konnen

Differdingen verspielte seine Teilnahme am Europapokal in Mondorf. Der Fusionsverein kam bei seinem Ex-Trainer Arno Bonvini nicht über ein 0:0 hinaus. Differdingens Rodrigues (Notbremse) wurde in der Nachspielzeit des Feldes verwiesen.

Niederkorn erledigte seine Hausaufgabe zu Hause gegen Rümelingen mit Bravour. Gegen die bereits abgestiegenen Rümelinger lag der FC Progrès bereits zu Pause mit 2:0 in Führung. Françoise (10.') und Martins (30.') hatten getroffen. Die Führung baute Etshimi in der 75.' auf 3:0 aus. Der Sprung auf den vierten Tabellenplatz könnte am kommenden Sonntag von großer Bedeutung sein.

Etzella sicherte sich seinerseits die Zugehörigkeit zur BGL Ligue dank eines 3:0 beim hauptstädtischen Racing. Bidon hatte die Ettelbrücker in der 22.' in Front gebracht, Jarecki (74.', 89.') führte die Vorentscheidung herbei. Racings Mboup sah in der 63.' wegen einer Notbremse die Rote Karte.

Hostert muss Barragespiel bestreiten

Das Barragespiel gegen Hesperingen, den Dritten der Ehrenpromotion, wird Hostert am Freitagabend bestreiten. Das Team von Trainer Henri Bossi setzte sich mit 4:3 in Strassen durch. Dango (17.') erzielte das 1:0 für Hostert, ehe Strassen die Partie bis zur 23.' durch Tore von Jager und Barbaro drehen konnte. Lavie sorgte jedoch dafür, dass die Begegnung nach 39 Minuten wieder ausgeglichen war. Nach dem Seitenwechsel kam dann Hostert besser ins Spiel. Auch, weil Jager in der 48.' einen Elfmeter verschossen hatte. Lavie (57.') und Dervisevic (65.') sorgten für die Wende. Jager (80.') konnte zwar noch mal auf 3:4 verkürzen, doch dabei sollte es bleiben.

RM Hamm Benfica konnte den Abstieg seinerseits nicht verhindern. Mit dem bereits feststehenden Meister F91 Düdelingen lieferte sich der Fusionsverein ein verrücktes Duell, das mit 5:3 für Düdelingen endete. Cabral (9.', Handelfmeter, 43.') und Alunni (45.') trafen für RM Hamm Benfica, Ibrahimovic (14.', 61.'), Turpel (35.', Handelfmeter, 63.') und Perez (87.') für F91.

In einer Partie, die nur noch rein statistischen Wert hatte, bezwang Titus Petingen die Gäste aus Rosport mit 2:0. Abreu (12.' und 15.') stellte seine Torjägerqualitäten erneut unter Beweis.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 holt den Titel in der BGL Ligue
Nach einer sensationellen Aufholjagd dürfen sich Düdelingens Fußballer über den Meistertitel in der BGL Ligue freuen. Das Team verwandelt einen 0:3-Rückstand in einen Sieg.
01 Fussball BGL Ligue Spielzeit 2018-19 zwischen der US Hostert und dem F91 Dudelingen am 12.05.2019 Freude nasch dem Sieg bei David TURPEL (77 F91) Danel SINANI (9 F91)
BGL Ligue: Titel wird am letzten Spieltag vergeben
Während Fola gegen RFCU Lëtzebuerg eine 2:0-Führung vergab, verpasste es F91 am 25. Spieltag, in Mondorf den Meistertitel der BGL Ligue perfekt zu machen. Wiltz hat im Tabellenkeller einen wichtigen Schritt gemacht.
David Turpel (l.) und F91 befinden sich in einer guten Ausgangsposition.