Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Red Miners Kayldall: Vorwürfe ohne Ende
Sport 5 Min. 20.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Red Miners Kayldall: Vorwürfe ohne Ende

Basketball ist bei den Red Miners zur Nebensache geworden.

Red Miners Kayldall: Vorwürfe ohne Ende

Basketball ist bei den Red Miners zur Nebensache geworden.
Foto: Fernand Konnen
Sport 5 Min. 20.12.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Red Miners Kayldall: Vorwürfe ohne Ende

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Bei dem Basketballverein kommen immer neue Vorwürfe ans Licht, die beweisen, wie schlecht der Club in den vergangenen Jahren geführt wurde. Der Verein ist wohl nicht mehr zu retten.

Das Chaos nimmt riesige Ausmaße an. Am Mittwoch berichtete das "Luxemburger Wort" über den Basketballclub Red Miners Kayldall. Die Rede war von einem Präsidenten Gilles Zanetti, den niemand kennt, einem quasi inexistenten Vorstand sowie finanzieller Not. Deshalb konnten Trainer, Spieler und Schiedsrichter nicht mehr bezahlt werden.

Mittlerweile gibt es neue Vorwürfe, im Fokus steht der ehemalige Red-Miners-Präsident Patrick Weis ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Cazzaro: "Es war mir sehr peinlich"
Jeunesse-Präsident Jean Cazzaro blickt im Interview auf die Entlassung von Marc Thomé zurück. Er fand es unangenehm, dass der Trainer aus der Presse von seinem Aus erfuhr.
FLF Fussball Jean CAZZARO Praesident der A.S. la Jeunesse Esch am 18.04.2019 im Stade de la Frontiere
Kayldall: Ein Basketballclub bricht auseinander
Bei den Red Miners Kayldall funktioniert fast nichts mehr. Ob ein quasi inexistenter Präsident oder ein Polizeieinsatz - niemand weiß so genau, was eigentlich los ist. Der Club steht vor dem Aus.
52 Basketball Total League erste Finalbegegnung der Meisterschaft  der Maenner Spielzeit 2015-16 zwischen der Amicale Steinsel und den Musel Pikes am 04.05.2016 Schmuckbild
Editorial: Stiefmütterlich
So manchem Fußballclub scheint nicht bewusst zu sein, dass seine Nachwuchsspieler die kommenden Jahre oder Jahrzehnte des Vereins entscheidend mitprägen könnten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.