Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Red Boys unterstreichen Ambitionen
Sport 14.09.2019

Red Boys unterstreichen Ambitionen

Tom Meis überzeugte mit einer starken Vorstellung.

Red Boys unterstreichen Ambitionen

Tom Meis überzeugte mit einer starken Vorstellung.
Foto: Fernand Konnen
Sport 14.09.2019

Red Boys unterstreichen Ambitionen

Marc SCARPELLINI
Marc SCARPELLINI
Zum Auftakt der neuen Saison haben die Red Boys am ersten Spieltag in der Axa League gleich ein echtes Ausrufezeichen gesetzt.

Zum Auftakt der neuen Saison in der Handball-Meisterschaft haben die Red Boys am ersten Spieltag in der Axa League gleich ein echtes Ausrufezeichen gesetzt. Die Differdinger setzten sich vor heimischer Kulisse nach einer dominanten Vorstellung mit 35:24 gegen den HB Düdelingen durch. 

Wenn die Begegnung ein Gradmesser für die kommenden Wochen und Monate ist, dann blicken die Red Boys glorreichen Zeiten entgegen, derweil der HBD bereits zu diesem doch sehr frühen Zeitpunkt der Saison schleunigst in die Gänge kommen muss. 

Zu wenig Torgefahr

Während die Gastgeber mit einer ausgeglichenen Kollektivleistung, teilweise schönen Spielzügen und einer starken Torwartleistung auftrumpften, passte bei den Gästen nur ganz wenig zusammen. Ohne echten Druck aus dem Rückraum sowie ohne Torgefahr von den Außenpositionen konnte das Team von Trainer Nikola Malesevic zu keinem Zeitpunkt zu einem ebenbürtigen Widersacher werden. 

Die Partie war eigentich bereits zur Pause beim Stand von 17:8 entschieden. Auch in der zweiten Halbzeit war Red Boys das klar bessere Team. Lediglich in den Schlussminuten konnte der HBD den zwischenzeitlichen 15-Tore-Rückstand noch etwas verringern.

Neuzugang Mikel Moldrup überzeugte mit sehenswerten Paraden.
Neuzugang Mikel Moldrup überzeugte mit sehenswerten Paraden.
Foto: Fernand Konnen



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Käerjeng und Red Boys siegreich
Der HB Esch schließt die Tabelle nach der Hinrunde als Spitzenreiter ab. Durch die Siege in den Spitzenspielen sind die Red Boys und Käerjeng jedoch in Lauerstellung.
Yacine Rahim und die Käerjenger feierten einen wichtigen Erfolg.