Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Red Boys melden sich zurück
Sport 10.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Handball

Red Boys melden sich zurück

Differdingens Andraz Podvrsic hatte mit sechs Treffern großen Anteil am Sieg seines Teams.
Handball

Red Boys melden sich zurück

Differdingens Andraz Podvrsic hatte mit sechs Treffern großen Anteil am Sieg seines Teams.
Foto: Fernand Konnen
Sport 10.12.2016 Aus unserem online-Archiv
Handball

Red Boys melden sich zurück

Mit dem Sieg gegen Esch ist dem schwächelnden Meister ein Befreiungsschlag gelungen. Düdelingen lieferte sich derweil ein packendes Duell mit dem Tabellenführer.

(jan) - Den Red Boys Differdingen ist in der Sales-Lentz League ein Befreiungsschlag gelungen. Der luxemburgische Handballmeister besiegte HB Esch am Samstagabend in eigener Halle souverän mit 36:32 und meldete sich damit im Rennen um den Titel zurück. Nach zwei Niederlagen aus den vergangenen drei Spielen waren diesmal Knez (neun Tore) und Kratovic (acht) die Garanten für den Sieg.

Parallel hat HB Düdelingen eine kleine Überraschung verpasst. In der Halbzeit hatte das Team gegen Tabellenführer Berchem noch mit fünf Toren in Führung (17:12) gelegen und auch zwei Minuten vor Abpfiff betrug der Vorsprung noch zwei Treffer, doch der Spitzenreiter drehte die Partie mit drei Toren in Folge und rettete damit das 29:29-Unentschieden. Bester Werfer auf Seiten der Hausherren war Josip, der insgesamt elf Würfe versenkte. Berchems Guillaume traf acht Mal.

Im dritten Spiel des Abends besiegte Petingen die Mannschaft aus Diekirch leicht und locker mit 32:24, während HB Käerjeng gegen Schifflingen ein 41:23-Schützenfest feierte. Ganze elf Spieler durften sich dabei in die Torschützenliste eintragen.


Resultate

Düdelingen - Berchem 29:29

Differdingen - Esch 36:32

Petingen - Diekirch 32:24

Käerjeng - Schifflingen 41:23


Tabelle

1. Berchem 9 Spiele/22 Punkte

2. Red Boys 9/21

3. HB Esch 8/20

4. HB Käerjeng 7/19

5. HB Düdelingen 8/17

6. Petingen 8/12

7. Diekirch 7/9

8. Schifflingen 8/8



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am letzten Spieltag sind in der Sales-Lentz die finalen Entscheidungen gefallen. Nach extrem spannenden letzten 60 Minuten hat der HB Düdelingen die Teilnahme am Europapokal verpasst.
Josip Ilic gegen die HBE Abwehr.
Der HB Esch und die Red Boys haben sich in den Spitzenpartien im Pokal-Viertelfinale durchgesetzt und für das "Final Four" qualifiziert. Auch Berchem steht im Halbfinale.
Christian Bock und der HB Esch schalteten Titelverteidiger HB Käerjeng aus.
Handball – Nach der Hinrunde im Play-Off
Der HB Käerjeng geht als Tabellenführer in die Rückrunde. Am fünften Spieltag der Titelgruppe setzte sich der amtierende Pokalsieger mit 30:29 gegen die Red Boys durch und behält damit zum dritten Mal in Folge gegen die Differdinger die Oberhand.
Alen Zekan (Handball Red Boys Differdange) stoppt Pol Freres (HB Bascharage)