Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Red Boys holen den Pokal
Sport 21.05.2022
Handball

Red Boys holen den Pokal

Chris Auger und die Red Boys feiern den Triumph.
Handball

Red Boys holen den Pokal

Chris Auger und die Red Boys feiern den Triumph.
Foto: Christian Kemp
Sport 21.05.2022
Handball

Red Boys holen den Pokal

Lutz SCHINKÖTH
Lutz SCHINKÖTH
Differdingens Handballteam bezwingt Esch im Endspiel in der Coque und revanchiert sich für den verlorenen Meistertitel.

Nach dem knapp verpassten Titel in der Meisterschaft haben sich die Red Boys im Pokalfinale im Gymnase der Coque mit 28:23 gegen Esch behauptet. Zum bis dato letzten Mal hatten die Differdinger den Wettbewerb im Jahr 1989 gewonnen.

Mit einer starken Mentalität und einer beeindruckenden Körpersprache legte Differdingen bereits in der ersten Halbzeit (17:13) den Grundstein für den Sieg.

Die Rote Karte gegen Eschs Rechtsaußen Tom Krier brachte den Meister  aus dem Rhythmus, doch zwischenzeitlich kam das Team von Trainer Danijel Grgic bis auf zwei Tore heran.   

Die Anhänger der Red Boys genießen den Abend in der Coque.
Die Anhänger der Red Boys genießen den Abend in der Coque.
Foto: Christian Kemp

Dank Keeper Chris Auger, der 14 Paraden verzeichnete, und wichtigen späten Toren von Peter Ostrihon, Daniel Scheid und Ognjen Jokic, sorgten die Red Boys aber für die Entscheidung.

„Das war ein Sieg der Moral und der Leidenschaft“, strahlte ein glücklicher Aldin Zekan. Scheid fügte hinzu: „Wir haben uns für eine Saison belohnt, in der wir sehr hart gearbeitet haben.“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Meistertitel Nummer elf
Im letzten Saisonspiel reichte den Eschern ein Unentschieden gegen Red Boys Differdingen. Es ist der vierte Titel in Serie.
Julien Kohn (Esch 19) und  Christian Bock (Esch 14) / Handball, Nationale 1 Maenner, Esch - Red Boys / 14.05.2022 / Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp