Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Real Madrid zeigt Liverpool die Grenzen auf
Sport 06.04.2021

Real Madrid zeigt Liverpool die Grenzen auf

Liverpools Nathaniel Phillips kann Real-Doppeltorschütze Vinicius Junior (r.) nicht stoppen.

Real Madrid zeigt Liverpool die Grenzen auf

Liverpools Nathaniel Phillips kann Real-Doppeltorschütze Vinicius Junior (r.) nicht stoppen.
Foto: AFP
Sport 06.04.2021

Real Madrid zeigt Liverpool die Grenzen auf

In der Fußball-Champions-League lassen die Favoriten die Muskeln spielen. Ein Gegentor bringt Manchester City in Bedrängnis.

(sid) - Real Madrid hat mit einer Lehrstunde für Jürgen Klopp und den FC Liverpool das Tor zum Halbfinale der Champions League weit aufgestoßen. Die Königlichen gewannen das Viertelfinal-Hinspiel am Dienstag verdient mit 3:1 und stehen bereits mit einem Bein in der Runde der letzten Vier.

Vinicius (27.') und Asensio (36.') trafen zunächst jeweils nach Pässen von Kroos zur klaren Pausenführung. Nach dem Anschluss durch Salah (51.') entschied erneut Vinicius (65.') die Neuauflage des Endspiels von 2018. Die Reds brauchen somit im Rückspiel in Liverpool am kommenden Mittwoch ein kleines Wunder, um ihre letzte realistische Titelchance der Saison am Leben zu halten.

Dortmund spät bestraft

Dortmund träumt derweil noch vom Weiterkommen. Kapitän Reus erzielte bei der unglücklichen 1:2-Niederlage des in der Liga schwächelnden deutschen Vizemeisters beim Favoriten Manchester City das wichtige Auswärtstor (84.'). Der BVB hat damit im Rückspiel am kommenden Mittwoch alle Chancen auf den ersten Halbfinaleinzug seit acht Jahren - es genügt ein 1:0.


(FILES) In this file photo taken on August 31, 2019 Bayern Munich's Austrian defender David Alaba (L) and Bayern Munich's Polish striker Robert Lewandowski (R) talk during the German first division Bundesliga football match FC Bayern Munich versus Mainz 05 in Munich. - Bayern Munich are unlikely to release stars Robert Lewandowski and David Alaba for forthcoming World Cup qualifiers in the UK due to the British variant of the Covid-19 virus. "We are not taking any risks. We want to have the players back in training and match rhythm straight away. That's what the decision will depend on," Bayern coach Hansi Flick said on March 16, 2021. (Photo by Christof STACHE / AFP) / RESTRICTIONS: DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO
Schwere Aufgabe für die Bayern in der Champions League
Im Viertelfinale der Champions League kommt es zu einigen interessanten Duellen. Die beiden Bundesligisten treffen in der Königsklasse auf starke Gegner.

De Bruyne hatte das Team von Trainer Pep Guardiola nach einem Fehler von Can (19.') in Führung gebracht. Foden (90.') sorgte nach dem ersten Tor von Reus in diesem Jahr spät für den 27. City-Sieg in den vergangenen 28 Spielen und traf den stark spielenden BVB ins Herz.

"Wir haben einen sehr guten Auftritt hingelegt. Es ist extrem ärgerlich. Wir haben alles reingeworfen. Jetzt ist das Gefühl trotz des guten Auftritts nicht so gut", sagte Abwehrchef Mats Hummels bei DAZN.

Manchester Citys Torschütze Phil Foden jubelt mit Ilkay Gündogan.
Manchester Citys Torschütze Phil Foden jubelt mit Ilkay Gündogan.
Foto: AFP


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Bayern wieder gegen Real Madrid
Der FC Bayern München trifft im Halbfinale der Fußball-Champions-League auf Titelverteidiger Real Madrid, Liverpool bekommt es mit der AS Rom zu tun.
James Rodriguez und die Bayern bekommen es im Halbfinale mit dem Titelverteidiger zu tun.
FC Sevilla entzaubert Manchester United
Sechs Teams stehen bereits im Viertelfinale der Champions League: Am Dienstag lösten die AS Rom und der FC Sevilla ihr Ticket. Die Spanier schalteten keinesfalls unverdient Manchester United aus, während auch Shakhtar Donezk ausgeschieden ist.
Wissam Ben Yedder (r.) war der Mann des Spiels in Manchester.
Paris SG scheitert an Real Madrid
Paris SG und der FC Porto sind aus der Champions League ausgeschieden. Am Dienstagabend konnten sich Real Madrid und der FC Liverpool für das Viertelfinale qualifizieren.
Cristiano Ronaldo (Real Madrid) köpfte den Ball im Pariser Parc des Princes ins Tor.