Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radteam Trek-Segafredo verpflichtet Weening
Sport 05.06.2020

Radteam Trek-Segafredo verpflichtet Weening

Pieter Weening gewann 2019 die zweite Etappe der SkodaTour de Luxembourg.

Radteam Trek-Segafredo verpflichtet Weening

Pieter Weening gewann 2019 die zweite Etappe der SkodaTour de Luxembourg.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 05.06.2020

Radteam Trek-Segafredo verpflichtet Weening

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Das Karriereende war eigentlich schon in trockenen Tüchern, nun aber darf sich Pieter Weening freuen: Der 39-jährige Radprofi darf noch einmal in der WorldTour fahren.

Die Radteams machen während der Corona-Pandemie eine schwere Zeit durch, manche kämpfen ums Überleben. Trek-Segafredo überrascht deshalb umso mehr mit einer Neuverpflichtung: Pieter Weening wird die WorldTour-Mannschaft um die beiden Luxemburger Fahrer Alex Kirsch und Michel Ries verstärken. Der 39-jährige Niederländer fuhr zuletzt für Roompot auf ProKontinental-Niveau, war aber für das Jahr 2020 ohne Vertrag. 


Alex Kirsch hat noch große Ziele im Jahr 2020.
Radsport: Kirsch und die Tour de France
Alex Kirsch könnte in diesem Jahr erstmals an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen. Der Luxemburger macht sich aber deswegen nicht verrückt.

Weening war in seiner bisherigen Karriere durchaus erfolgreich: Neben den Gesamtsiegen bei der Polen- sowie Norwegen-Rundfahrt gewann er zwei Etappen beim Giro d'Italia und eine bei der Tour de France. Auch bei der SkodaTour de Luxembourg war er vergangenes Jahr auf der zweiten Etappe erfolgreich. 

"Wir hatten ihn erstmals im Februar kontaktiert, da wir wussten, dass wir nach der langwierigen Verletzung von Matteo Moschetti einen erfahrenen Fahrer brauchen würden, der sofort bereit ist", schreibt Treks Teammanager Luca Guercilena.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SkodaTour im September
Neues Datum, neue Kategorie. Die Luxemburg-Rundfahrt des kommendes Jahres wartet gleich mit ein paar interessanten Neuerungen auf.
Die Fahrer in Vianden - 3. Etappe - Mondorf/Diekirch - Skoda Tour de Luxembourg 2019 - Foto: Serge Waldbillig