Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radsport: WorldTour-Lizenz für Etixx-Quick Step
Sport 26.11.2015 Aus unserem online-Archiv

Radsport: WorldTour-Lizenz für Etixx-Quick Step

Bob Jungels freut sich auf die ersten Rennen mit seiner neuen Mannschaft.

Radsport: WorldTour-Lizenz für Etixx-Quick Step

Bob Jungels freut sich auf die ersten Rennen mit seiner neuen Mannschaft.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 26.11.2015 Aus unserem online-Archiv

Radsport: WorldTour-Lizenz für Etixx-Quick Step

Erwartungsgemäß hat das neue Team von Bob Jungels, Etixx-Quick Step, vom Weltverband UCI die WorldTour-Lizenz erhalten. Unter den 18 ausgewählten Teams ist auch eine neue südafrikanische Mannschaft, für die auch Sprinter Mark Cavendish (GB) startet.

(bob) - Die neue Mannschaft des Luxemburger Radprofis Bob Jungels, Etixx-Quick Step, hat erwartungsgemäß die WorldTour-Lizenz erhalten. Die Lizenzkommission der UCI teilte dem belgischen Team das positive Resultat mit. Etixx-Quick Step war mit 54 Siegen in der abgelaufenen Saison die mit Abstand erfolgreichste Mannschaft.

Trek Factory Racing um die Luxemburger Profis Fränk Schleck und Laurent Didier sowie Ag2r-La Mondiale mit Ben Gastauer und BMC mit Jempy Drucker erhielten die Lizenz bereits vor einigen Wochen.

Unter den 18 WorldTour-Teams ist auch ein Neuling dabei: Dimension Data aus Südafrika möchte künftig mit Hochkarätern wie Mark Cavendish (GB) Erfolge einfahren.

Alex Kirsch und Cult Energy-Stölting bekamen am Dienstag die ProKontinental-Lizenz zugeteilt, die zweithöchste Zulassung.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Radsport: Fränk Schleck meldet sich zu Wort
"From his home in Mondorf-les Bains", so steht es auf der Website von Trek Factory Racing, gibt der 35-Jährige bereitwillig Auskunft darüber, wie seine "fahrradfreie" Zeit verläuft.
Fränk Schleck entspannt sich zurzeit: "Zwischen Radrennen fahren und Angeln ist ein großer Unterschied."