Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Michel Ries wechselt zu Arkéa-Samsic
Sport 10.09.2021
Radsport

Michel Ries wechselt zu Arkéa-Samsic

Michel Ries (Trek), hier im Gespräch mit Kevin Geniets (l., Groupama), wird Trek verlassen.
Radsport

Michel Ries wechselt zu Arkéa-Samsic

Michel Ries (Trek), hier im Gespräch mit Kevin Geniets (l., Groupama), wird Trek verlassen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 10.09.2021
Radsport

Michel Ries wechselt zu Arkéa-Samsic

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Der 23-Jährige verlässt das Team Trek-Segafredo nach zwei Jahren. Künftig fährt er an der Seite des Kolumbianers Nairo Quintana.

Michel Ries wird das Team Trek nach dieser Saison verlassen und sich Arkéa-Samsic anschließen. Das gaben sowohl Ries' neues Team als auch der Olympiateilnehmer auf Twitter bekannt.

Der 23-Jährige hat sich gleichzeitig bei seinem aktuellen Arbeitgeber für die vergangenen zwei Jahre bedankt. „Ich habe tolle Erfahrungen gesammelt und bin dankbar für die Möglichkeiten, die sich mir boten“, schreibt Ries.

In dieser Saison gehen zwei luxemburgische Fahrer für Trek-Segafredo an den Start. Neben Ries steht auch Alex Kirsch bei den Italienern unter Vertrag. Der 29-Jährige hatte seinen Kontrakt im August um zwei Jahre verlängert.

Bei Arkéa-Samsic wird Ries an der Seite des Kolumbianers Nairo Quintana und des Franzosen Warren Barguil fahren. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Laurent Didier weiß noch nicht, ob er kommendes Jahr auch noch als Radprofi unterwegs sein wird. Sein derzeitiger Arbeitgeber Trek-Segafredo verlängert seinen auslaufenden Vertrag nicht.
Laurent Didier steht vor einer ungewissen Zukunft.
Vertragsverlängerung steht bevor
Gute Neuigkeiten für Laurent Didier: Der Luxemburger des Teams Trek-Segafredo wird auch kommendes Jahr das Trikot seines aktuellen Arbeitgebers überstreifen.
Laurent Didier: "Nach der Spanien-Rundfahrt werden die letzten Details geklärt."