Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radsport: Leopard hofft auf etwas Normalität
Sport 5 4 Min. 12.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Radsport: Leopard hofft auf etwas Normalität

Die Fahrer des Teams Leopard hoffen darauf, irgendwann ins Profigeschäft einsteigen zu können.

Radsport: Leopard hofft auf etwas Normalität

Die Fahrer des Teams Leopard hoffen darauf, irgendwann ins Profigeschäft einsteigen zu können.
Foto: Elisa Haumesser / Leopard Pro Cycling
Sport 5 4 Min. 12.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Radsport: Leopard hofft auf etwas Normalität

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Das Team Leopard begleitet junge Fahrer auf dem Weg ins Profigeschäft. Zwei Fahrer des 2020er-Kaders haben es in die Königsklasse des Radsports geschafft.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Radsport: Leopard hofft auf etwas Normalität“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Andy Schleck Cycles-CP NVST-Immo Losch ist das erste Frauen-Kontinentalteam der nationalen Radsportgeschichte.
Mia Berg (L/ASC-Immo Losch) - Le Samyn des Dames 2020 - Foto: Serge Waldbillig
Die Entwicklung geht stetig voran. Das Team Andy Schleck Cycles-Immo Losch bietet talentierten Radfahrerinnen eine Chance. Aktuell gehören neun Luxemburgerinnen zur Mannschaft.
Team Stölting offiziell vorgestellt
Radprofi Alex Kirsch trägt seit einigen Wochen die Farben des deutschen Radsportteams Stölting. Gestern wurde die Mannschaft des 23-jährigen Luxemburgers offiziell in Düsseldorf vorgestellt - auch Kirsch war bei der Präsentation seines Arbeitgebers anwesend.
Die Präsentation mit Alex Kirsch (7.v.l.) fand in Düsseldorf statt.