Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radsport: Jungels und Etixx warten noch auf Lizenz
Sport 11.11.2015 Aus unserem online-Archiv

Radsport: Jungels und Etixx warten noch auf Lizenz

Bob Jungels fährt in der kommenden Saison für Etixx-Quick Step.

Radsport: Jungels und Etixx warten noch auf Lizenz

Bob Jungels fährt in der kommenden Saison für Etixx-Quick Step.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 11.11.2015 Aus unserem online-Archiv

Radsport: Jungels und Etixx warten noch auf Lizenz

Der Radsport-Weltverband UCI hat die ersten WorldTour-Lizenzen erteilt. Jempy Drucker, Fränk Schleck, Laurent Didier und Ben Gastauer werden wieder auf höchstem Niveau fahren.

(DW) - Der Weltverband UCI hat die ersten elf WorldTour-
Lizenzen für die kommende Saison erteilt. Dazu gehören Trek Factory Racing mit Fränk Schleck und Laurent Didier, Ag2r-La Mondiale mit Ben Gastauer und BMC mit Jempy Drucker. Diese elf Teams hatten bereits eine Lizenz für 2016 und mussten lediglich noch die jährlichen Kriterien für den definitiven Erhalt erfüllen.

Das neue Team des Luxemburger Meisters Bob Jungels, Etixx-Quick Step, figuriert allerdings noch nicht unter den ersten elf Teams, die nun in Ruhe für die kommende Saison planen können.

Es gilt allerdings als nahezu sicher, dass die belgische Mannschaft eine Lizenz für die höchste Ebene erhält – mit 54 Siegen war Etixx-Quick Step nämlich die mit Abstand erfolgreichste Mannschaft der vergangenen Saison. Neben Etixx-Quick Step haben noch sieben weiteren Teams, 
die keine Zulassung für 2016 hatten, eine neue WorldTour-Lizenz beantragt.

Auf ProKontinentalebene haben 17 Teams die Lizenz erhalten - dazu gehört allerdings noch nicht die Mannschaft Cult Energy-Stölting von Alex Kirsch.

WorldTour-Lizenzen:

  • Ag2r-La Mondiale
  • Astana
  • BMC
  • FDJ
  • IAM
  • Movistar
  • Orica-GreenEdge
  • Giant-Alpecin
  • LottoNL-Jumbo
  • Sky
  • Trek Factory Racing

Ausstehende Bewerbungen:

  • Cannondale
  • Dimension Data (nicht offiziell bestätigt)
  • Etixx-Quick Step
  • Lampre-Merida
  • Lotto-Soudal
  • Katusha
  • Tinkoff-Saxo

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Didier sucht neues Team
Laurent Didier weiß noch nicht, ob er kommendes Jahr auch noch als Radprofi unterwegs sein wird. Sein derzeitiger Arbeitgeber Trek-Segafredo verlängert seinen auslaufenden Vertrag nicht.
Laurent Didier steht vor einer ungewissen Zukunft.
Radsport: WorldTour-Lizenz für Etixx-Quick Step
Erwartungsgemäß hat das neue Team von Bob Jungels, Etixx-Quick Step, vom Weltverband UCI die WorldTour-Lizenz erhalten. Unter den 18 ausgewählten Teams ist auch eine neue südafrikanische Mannschaft, für die auch Sprinter Mark Cavendish (GB) startet.
Bob Jungels freut sich auf die ersten Rennen mit seiner neuen Mannschaft.