Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radprofi Gastauer verpasst den Giro d'Italia
Sport 03.05.2021

Radprofi Gastauer verpasst den Giro d'Italia

Ben Gastauer hat Probleme beim Sitzen auf dem Sattel.

Radprofi Gastauer verpasst den Giro d'Italia

Ben Gastauer hat Probleme beim Sitzen auf dem Sattel.
Foto: Vincent Lescaut
Sport 03.05.2021

Radprofi Gastauer verpasst den Giro d'Italia

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Der französische Rennstall Ag2r-Citroën nimmt ohne seinen angeschlagenen Luxemburger an der Italien-Rundfahrt teil.

Eigentlich hatte Ben Gastauer geplant, ab Samstag beim dreiwöchigen Giro d'Italia am Start zu sein. Doch der Radprofi des Teams Ag2r-Citroën fehlt verletzungsbedingt im Aufgebot.


Für Bob Jungels (r.) und Ben Gastauer (im Hintergrund) wird es keine ganz normale Saison. Die Corona-Pandemie wird einen Einfluss haben.
Corona-Pandemie: Luxemburgs Radprofis müssen umplanen
Die Liste der abgesagten Saisonrennen wird von Tag zu Tag länger. Luxemburgs Radprofis müssen Flexibilität und Spontaneität beweisen.

Während sich der 34-Jährige wegen Hautreizungen und wunden Stellen mit Sitzbeschwerden auf dem Sattel herumplagt, schickt der französische Rennstall sechs andere Fahrer neben den Leadern Geoffrey Bouchard und Clément Champoussin nach Italien.

Als bislang letztes Rennen hat Gastauer die Baskenland-Rundfahrt bis zum 10. April bestritten. Nun muss der Luxemburger weiter auf sein Comeback warten.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.