Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pokalsensation in England
Sport 07.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Pokalsensation in England

Raul Jimenez (M.) von Wolverhampton Wanderers in Aktion gegen den Liverpooler Torhüter Simon Mignolet.

Pokalsensation in England

Raul Jimenez (M.) von Wolverhampton Wanderers in Aktion gegen den Liverpooler Torhüter Simon Mignolet.
Foto: dpa
Sport 07.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Pokalsensation in England

Der FC Liverpool hat am Montag mit 1:2 in Wolverhampton verloren und ist damit überraschend aus dem ältesten Pokalwettbewerb der Welt ausgeschieden.

(dpa) - Der FC Liverpool hat am Montag eine überraschende Pokalschlappe einstecken müssen. In der dritten Runde des FA-Cups scheiterte der von Trainer Jürgen Klopp betreute Spitzenreiter der Premier League mit einem verjüngten Team am Tabellenneunten Wolverhampton Wanderers mit 1:2.

Die Gastgeber gingen in einer von beiden Seiten zunächst verhalten geführten Partie durch den Mexikaner Jimenez in Führung (38.'). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Origi (51.') schlugen die Wolves durch Neves schon vier Minuten später wieder zurück und stoppten die Serie des Klopp-Teams, das zuletzt in sechs Partien in Wolverhampton nicht verloren hatte.

In den Reihen der Reds feierte der 16 Jahre alte Niederländer Hoever seine Premiere. Der Abwehrspieler ist damit der jüngste Debütant in der Geschichte des FA-Cups. Erst in der 70.' brachte Klopp seine Stürmerstars Salah und Firmino, doch auch sie konnten vor knapp 26 000 Zuschauern die Wende nicht mehr herbeiführen.

Liverpool ist der erste Favorit, der die vierte Runde verpasst. Zuvor hatten Meister Manchester City (7:0 gegen Rotherham United), sein Stadtrivale United (2:0 gegen FC Reading), der FC Arsenal (3:0 in Blackpool), Cupverteidiger FC Chelsea (2:0 gegen Nottingham Forest) und Tottenham (7:0 bei den Tranmere Rovers) ohne größere Probleme die nächste Pokalrunde erreicht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Titelrennen wieder offen
Leroy Sané hat Meister Manchester City im Spitzenspiel gegen den FC Liverpool zum Sieg geschossen und die englische Meisterschaft wieder spannend gemacht.
Manchester City's German midfielder Leroy Sane celebrates after scoring their second goal during the English Premier League football match between Manchester City and Liverpool at the Etihad Stadium in Manchester, north west England, on January 3, 2019. (Photo by Oli SCARFF / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /
Manchester City patzt erneut
Während sich der FC Liverpool problemlos gegen Newcastle durchsetzte, kassierte Manchester City in Leicester überraschend eine Niederlage.
Manchester City's Argentinian striker Sergio Aguero (L) reacts as Leicester players celebrate scoring their second goal during the English Premier League football match between Leicester City and Manchester City at King Power Stadium in Leicester, central England on December 26, 2018. (Photo by Lindsey PARNABY / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. /
Das Duell der Trainer
Beim Viertelfinalhinspiel am Mittwochabend zwischen Liverpool und Manchester City stehen die beiden Trainer im Mittelpunkt. Jürgen Klopp und Pep Guardiola sind Dauerrivalen.
Pep Guardiola und Jürgen Klopp hoffen auch am Mittwochabend, viele Tore bejubeln zu dürfen.
In der Premier League: Liverpool siegt mit Traumtor
Der FC Liverpool bleibt nach dem 1:0 im Topspiel bei Manchester City Premier-League-Zweiter. Während die "Reds" den gelungenen Jahresausklang feiern, muss "City-Coach" Pep Guardiola eine weitere Enttäuschung verarbeiten.
Britain Football Soccer - Liverpool v Manchester City - Premier League - Anfield - 31/12/16 Liverpool's Georginio Wijnaldum celebrates scoring their first goal Action Images via Reuters / Carl Recine Livepic EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or "live" services. Online in-match use limited to 45 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications. Please contact your account representative for further details.