Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amicales Frauen holen souverän den Titel
Sport 12 11.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Pokalfinale

Amicales Frauen holen souverän den Titel

Esmeralda Skrijelj (Mitte), hier gegen Basket Eschs Billie Schulté (r.) und Tessy Hetting (10 blau), erzielte 19 Punkte.
Pokalfinale

Amicales Frauen holen souverän den Titel

Esmeralda Skrijelj (Mitte), hier gegen Basket Eschs Billie Schulté (r.) und Tessy Hetting (10 blau), erzielte 19 Punkte.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 12 11.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Pokalfinale

Amicales Frauen holen souverän den Titel

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Im Pokalfinale der Basketballfrauen gab es keine Überraschung. Amicale Steinsel setzte sich souverän gegen Basket Esch durch.

(KT) - Im Pokalfinale der Basketballfrauen hat sich Amicale Steinsel souverän gegen Basket Esch durchgesetzt. Skrijelj und Co. behaupteten sich am Samstagabend in der Coque in Kirchberg mit 79:46.

Beste Schützin bei Amicale war Morrow, die 31 Punkte erzielte. Auch Williams überzeugte mit 22 Zählern und 15 Rebounds.

Basket Esch erwischte zwar den besseren Start und ging mit 8:3 in Führung, doch dann reagierte Amicale mit einem 12:0-Lauf, auf den Basket Esch keine Antwort mehr fand.

Zu Beginn des zweiten Viertels musste die Escher US-Amerikanerin Dotson mit einer Knöchelverletzung vom Feld. Ihre Mannschaft verlor das Konzept und nahm überhastete Würfe, während Amicale - und insbesondere Morrow - die Partie weiterhin kontrollierten. Zur Pause lag Amicale mit 35:23 in Führung, 18 Zähler gingen dabei alleine auf das Konto von Morrow.

Amicale erhöhte den Druck und ohne US-Spielerin Dotson fehlte Basket Esch eine wichtige Stütze, sodass die Spielerinnen aus Steinsel leichtes Spiel hatten. Hinzu kam Wurfglück aus der Distanz, insbesondere von Skrijelj. Amicale entschied die Partie noch vor Beginn des Schlussviertels (60:33).



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Während sich Amicale souverän die Teilnahme am Finale der Basketballmeisterschaft bei den Frauen gesichert hat, kommt es zwischen Basket Esch und Contern zum Entscheidungsspiel.
Amicale-Spielerin Christina Marinacci (l.), hier gegen Etzellas Annick Neiertz, erzielte 24 Punkte und holte 14 Rebounds.
Amicale und Contern sind in der Basketball-Meisterschaft der Frauen nur noch einen Sieg vom Einzug in das Finale entfernt.
Amicale hat den ersten Schritt in Richtung Endspiel gemacht.
Basketball / Bei den Männern
Etzella Ettelbrück ist erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen Aufsteiger Résidence Walferdingen setzten sich die Schützlinge von Trainer Jan Enjebo mit 91:77 durch.
Nelson Delgado (l.) im Duell mit Everage Richardson (Résidence).
Halbfinals in der Total League
Amicale Steinsel und T71 Düdelingen haben sich auch in den zweiten Halbfinals gegen Esch bzw. Etzella durchgesetzt. Während T71 damit sicher im Finale steht, muss Amicale noch auf die offizielle Wertung des ersten Spiels warten.
Claude Bemtgen (am Ball) und T71 dürfen sich über den dritten Halbfinaleinzug in Serie freuen.
Am dritten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe im Basketball haben Etzella und Sparta wichtige Siege feiern können, während Zolver den Tabellenführer als Steinsel in die Knie zwang.
In einer hart umkämpften Partie behielt Zolver mit Dominique Benseghir (M.) gegen Amicale um Billy McDaniel (l.) und Eric Jeitz die Überhand.