Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pokal-Achtelfinale im Fußball: Jeunesse kassiert Klatsche gegen Düdelingen
Sport 06.12.2015

Pokal-Achtelfinale im Fußball: Jeunesse kassiert Klatsche gegen Düdelingen

Tom Schnell und die Düdelinger dominierten das Achtelfinale nach Belieben.

Pokal-Achtelfinale im Fußball: Jeunesse kassiert Klatsche gegen Düdelingen

Tom Schnell und die Düdelinger dominierten das Achtelfinale nach Belieben.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 06.12.2015

Pokal-Achtelfinale im Fußball: Jeunesse kassiert Klatsche gegen Düdelingen

Am Sonntagnachmittag musste sich die Escher Jeunesse deutlich mit 0:5 gegen Düdelingen geschlagen geben. Auch Titelverteidiger Differdingen ist bereits im Pokal-Achtelfinale ausgeschieden.

(bob) - Nach dem guten Auftritt bei der knappen Niederlage in der Meisterschaft ging Jeunesse mit erhöhten Erwartungen in das Pokal-Achtelfinale gegen Düdelingen. Oberweis und Co. mussten sich jedoch schnell der Realität beugen.

Im ersten Durchgang brachten Schnell (20.') und zwei Mal Turpel (33.', 43.') die Gäste bereits in die Erfolgsspur. In der zweiten Hälfte legten Cruz (50.') und da Mota (62.') nach, so dass am Ende ein 0:5 aus Escher Sicht auf der Anzeigetafel stand.

Strassen bestätigte seine Favoritenrolle im Duell mit Etzella und triumphierte am Ende mit 3:1. Nach Toren von Edis Agovic (4.') und Jager (49.') waren die Siegeshoffnungen bei den Ettelbrückern nur noch gering. Ein Eigentor von Kerger (54.') brachte die Gäste jedoch unerwartet zurück in die Begegnung. Mondon-Konan sorgte in der 68.' schließlich für die Entscheidung.

Mondorf wusste vor heimischer Kulisse gegen RM Hamm Benfica zu glänzen und siegte mit 2:0. Pjanic (39.') und Marques (77.') erzielten die einzigen Treffer der Partie.

In dieser Saison endet die Differdinger Pokal-Reise bereits im Achtelfinale. Beim Tabellenführer der Ehrenpromotion unterlag das Team von Trainer Marc Thomé mit 2:3.

Käerjéng ging nach 13.' durch Benhamza in Führung, bevor Fernandes in der 30.' auf 2:0 erhöhte. Nur fünf Minuten später unterlief Lebresne ein Eigentor, so dass die Begegnung bereits vor dem Seitenwechsel vorentscheiden war. Martins Treffer in der 89.' und Er Rafiks Anschlusstor in der 90. + 1.' dienten lediglich der Ergebniskosmetik.

Rümelingen feiert Heimsieg

Erstdivisionär US Esch konnte dagegen für keine Überraschung sorgen und unterlag Titus Petingen mit 0:1. Dzanic brachte den Fusionsclub in der 38.' in Führung.

Auch Rümelingen steht im Viertelfinale. Dank Pupovac (78.') gewann die Mannschaft von Trainer Marc Birsens mit 1:0 gegen Wiltz.

Der amtierende Landesmeister Fola bezwang Niederkorn auswärts mit 4:0. Hadji (37.', 56.'), Bensi (75.') und Françoise (82.') erzielten die Treffer.

Bereits am Samstag triumphierte RFCU Lëtzebuerg mit 2:0 gegen Rosport. Die Partie zwischen Progrès und Fola ist noch nicht beendet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 blamiert sich
Am vierten Spieltag der BGL Ligue hat die Escher Jeunesse zum vierten Mal gewonnen. F91 Düdelingen kam gegen Mondorf unter die Räder.
Yannick KaKoko, en jaune, F91 Dudelange, et Joao Coimbra, US Mondorf / Foto: Stéphane Guillaume
BGL Ligue: Differdingen übertrumpft F91
Am 24. Spieltag der BGL Ligue muss sich Düdelingen vor heimischer Kulisse mit 0:1 gegen Differdingen geschlagen geben. Jeunesse und Fola feiern deutliche Erfolge gegen RFCU Lëtzebuerg bzw. Rümelingen.
Gilles Bettmer (20, Differdingen) leistete gute Arbeit gegen Kevin Nakache und Co.