Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pochettino wird Trainer bei Paris SG
Sport 02.01.2021

Pochettino wird Trainer bei Paris SG

Auf Mauricio Pochettino setzten die PSG-Besitzer große Hoffnungen.

Pochettino wird Trainer bei Paris SG

Auf Mauricio Pochettino setzten die PSG-Besitzer große Hoffnungen.
Foto: AFP
Sport 02.01.2021

Pochettino wird Trainer bei Paris SG

Paris SG hat Fußballtrainer Mauricio Pochettino als Nachfolger von Thomas Tuchel verpflichtet. Der Argentinier erhält einen Vertrag bis 2022.

(sid) - Mauricio Pochettino tritt wie erwartet die Nachfolge von Thomas Tuchel als Trainer des französischen Fußballmeisters Paris SG an. Wie PSG am Samstag mitteilte, hat der Argentinier einen Vertrag bis zum Sommer 2022 mit der Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben.

Thomas Tuchel muss gehen, obwohl er das Finale der Champions League erreicht hat.
Thomas Tuchel muss gehen, obwohl er das Finale der Champions League erreicht hat.
Foto: AFP

Pochettino, bis 2019 als Trainer bei Tottenham Hotspur in der Premier League tätig, ist in Paris kein Unbekannter. Zwischen 2001 und 2003 spielte der heute 48-Jährige für PSG. Sein erstes Training wird Pochettino am Sonntag leiten.

„Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt, der neue Trainer von Paris SG zu sein“, sagte Pochettino nach seiner Vertragsunterzeichnung. Der Club habe „immer einen besonderen Platz in meinem Herzen gehabt“, fügte der Trainer an und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Neymar, Kylian Mbappé und Co.: „Diese Mannschaft hat fantastisches Potenzial.“

Präsident Nasser Al-Khelaifi erklärte: „Ich bin stolz darauf, dass unser ehemaliger Kapitän zu Paris SG zurückkehrt, da der Club immer seine Heimat geblieben ist. Die Rückkehr von Mauricio Pochettino passt perfekt zu unseren Ambitionen.“


Paris Saint-Germain's Brazilian forward Neymar smiles as he takes part in the warm up prior the UEFA Champions League semi-final football match between Leipzig and Paris Saint-Germain at the Luz stadium in Lisbon on August 18, 2020. (Photo by Manu Fernandez / POOL / AFP)
Trotz Corona: Neymar will es Silvester krachen lassen
Ungeachtet der Pandemie plant Fußballstar Neymar in seiner brasilianischen Heimat angeblich eine glamouröse Silvesterparty.

An Heiligabend war der Rauswurf von Tuchel beim Champions-League-Finalisten publik geworden, erst fünf Tage darauf gab der Verein die Trennung offiziell bekannt. Pochettino wurde sofort als Topkandidat auf die Nachfolge gehandelt.

In der laufenden Saison ist PSG in der Ligue 1 derzeit mit einem Punkt Rückstand auf Olympique Lyon und OSC Lille Tabellendritter. Im Achtelfinale der Champions League trifft Paris im Februar auf den FC Barcelona.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tuchels Sorgen, Solskjaers Serie
Selbstbewusste Engländer gegen verletzungsgeplagte Franzosen: Wenn Manchester United auf Paris SG trifft, sind die Vorzeichen bei den beiden Clubs unterschiedlich. Setzt sich das eigentlich favorisierte Tuchel-Team auch ohne zwei Topstars durch?
Thomas Tuchel (l.) und Nasser Al-Khelaifi haben in Manchester Großes vor.