Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Payal steht vor dem Rücktritt
Sport 17.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Fußball-Nationalmannschaft

Payal steht vor dem Rücktritt

Ben Payal: "Ich habe Luc Holtz gesagt, dass ich aufhören möchte."
Fußball-Nationalmannschaft

Payal steht vor dem Rücktritt

Ben Payal: "Ich habe Luc Holtz gesagt, dass ich aufhören möchte."
Foto: Ben Majerus
Sport 17.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Fußball-Nationalmannschaft

Payal steht vor dem Rücktritt

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die FLF-Auswahl wird künftig wohl nicht mehr auf Ben Payal zählen können. Der 28-Jährige denkt intensiv über einen Rücktritt nach. Doch es sprechen auch Gründe dagegen.

(tof/bob) - Ben Payals Zeit in der Fußball-Nationalmannschaft scheint sich dem Ende entgegen zu neigen. Der 28-Jährige hat sich dazu entschieden, aus der FLF-Auswahl zurückzutreten. Doch Coach Luc Holtz bat den Mittelfeldspieler darum, die Entscheidung bis zum Jahresende zu überdenken.

Nachdem der 73-fache Nationalspieler zuletzt nicht mehr im Aufgebot berücksichtigt wurde, machte er sich offenbar Gedanken. "Ich habe Luc Holtz gesagt, dass ich aufhören möchte. Ich denke, es ist an der Zeit. Er bat mich, bis zum Jahresende zu warten."

Der Strassener Akteur wird sich jedoch wohl nicht mehr umstimmen lassen. Im September 2006 feierte Payal sein Länderspieldebüt beim 0:0 gegen Lettland unter dem damaligen Coach Guy Hellers. In den Folgejahren gehörte er zu den wichtigsten Spielern der Nationalmannschaft.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Stade Josy Barthel trifft die FLF-Auswahl am Dienstagabend auf Georgien. Für Jans und Co. ist es der letzte Test vor der Nations League, die im September beginnt.
Kevin Malget (Luxemburg #4) jubelt, freut sich, Jubel, Freude mit Lars Gerson (Luxemburg #7) nach Spielende

/ Fussball, Freundschaftsspiel, Laenderspiel, Testspiel, Saison 2017-2018 / 31.05.2018 /
Luxemburg - Senegal (Luxembourg vs Senegal) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Manuel Cardoni im Interview
Als Trainer der U21 und der U19 hat Manuel Cardoni derzeit viel zu tun. Vor dem nächsten Wettbewerb hat sich der 45-Jährigr dennoch Zeit für ein Interview genommen und spricht über die Nachwuchsarbeit und seine persönliche Zukunft.
Manuel Cardoni: "Bei den Clubs sehe ich aber vor allem die Fortschritte im Erwachsenenbereich."
FLF-Team spielt gegen Albanien und die Niederlande
Luxemburgs Fußball-Nationalmannschaft tritt am Sonntag gegen den EM-Teilnehmer Albanien an. Das Testländerspiel dient der Vorbereitung auf die WM-Qualifikationspartie nächsten Freitag in den Niederlanden.
Ralph Schon steht für das FLF-Team zwischen den Pfosten.
Reisen mit der Nationalmannschaft
Das Luxemburger Nationalteam ist nach dem Testspiel in Lettland weiterhin im Osten Europas unterwegs. Wir beschreiben ihnen von A bis Z, was die FLF-Auswahl in Lettland und Bulgarien erwartete.
Die Devise der Bulgaren vor dem Eingang des Stadions ist recht klar.
Test-Länderspiel gegen Albanien
Nach der Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina möchte die Luxemburger Fußball-Nationalmannschaft gegen Albanien eine gute Leistung zeigen.
Laurent Jans und die Luxemburger treffen am Dienstag auf Albanien.
EM-Qualifikation im Fußball
Nach seinem Profidebüt will Fußballer Maurice Deville nun endgültig den Sprung in die Profimannschaft beim 1. FC Kaiserslautern schaffen. Dafür verzichtet der Luxemburger auf einen Einsatz bei der Nationalmannschaft in den kommenden EM-Qualifikationsspielen.
Maurice Deville erregte am Sonntag in der 2. Bundesliga Aufsehen.