Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Paris SG siegt im Endspiel der Coupe de France
Sport 08.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Paris SG siegt im Endspiel der Coupe de France

Die Spieler von Paris SG bejubelten zwei Treffer.

Paris SG siegt im Endspiel der Coupe de France

Die Spieler von Paris SG bejubelten zwei Treffer.
Foto: AFP
Sport 08.05.2018 Aus unserem online-Archiv

Paris SG siegt im Endspiel der Coupe de France

Paris SG heißt der Sieger der Coupe de France 2018. Im Endspiel gab es einen 2:0-Erfolg gegen den Drittligisten Les Herbiers.

(jot) - Paris SG hat das Endspiel der Coupe de France gewonnen, sich dabei aber nicht mit Ruhm bekleckert. Gegen den Drittligisten Les Herbiers feierte die Mannschaft von Trainer Unai Emery einen 2:0-Erfolg.

Lo Celso gelang in der 26.' im Stade France der Führungstreffer, Cavani sorgte für die Entscheidung (74.').

Es war der vierte Erfolg in der Coupe de France für Paris SG in Serie. In dieser Saison haben die Hauptstädter alles auf nationaler Ebene gewonnen, was es zu gewinnen gab: die Meisterschaft, die Coupe de la Ligue und die Coupe de France. Trainer Emery muss dennoch gehen. Er scheiterte mit seinem Club im Achtelfinale der Champions League an Real Madrid.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Paris SG hat sich im Endspiel der Coupe de France mit 1:0 gegen St-Etienne durchgesetzt.
Paris Saint-Germain's Brazilian forward Neymar (R) celebrates with Paris Saint-Germain's Argentine midfielder Angel Di Maria after scoring a goal during the French Cup final football match between Paris Saint-Germain (PSG) and Saint-Etienne (ASSE) on July 24, 2020, at the Stade de France in Saint-Denis, outside Paris. (Photo by FRANCK FIFE / AFP)
Durch einen beeindruckenden 7:1-Sieg hat sich Paris SG am Sonntagabend die französische Meisterschaft gesichert. Monaco hatte in der Hauptstadt keine Chance.
Paris SG durfte am Sonntagabend jubeln.
Paris SG und der FC Porto sind aus der Champions League ausgeschieden. Am Dienstagabend konnten sich Real Madrid und der FC Liverpool für das Viertelfinale qualifizieren.
Cristiano Ronaldo (Real Madrid) köpfte den Ball im Pariser Parc des Princes ins Tor.
Viertelfinale der Champions League
Real Madrid stapelt vor dem Viertelfinale beim VfL Wolfsburg tief. Doch nach dem Sieg im "Clasico" träumen die „Königlichen“ wieder vom Titel. Im zweiten Spiel am Mittwoch trifft Paris SG auf Manchester City.
Real-Coach Zinedine Zidane, hier bei der Ankunft in Wolfsburg, hat von neun Spielen gegen deutsche Mannschaften neun gewonnen.
VfL Wolfsburg hat im Kampf um das Achtelfinale der Champions League einen wichtigen Sieg eingefahren. Auf ein Minimum sind dagegen die Chancen von Möchengladbach gesunken. Keine Tore fielen im vermeintlichen Topspiel zwischen Paris SG und Real Marid.
Kevin de Bruyne ließ die ManCity-Fans jubeln.