Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympisches 800-m-Rennen der Frauen: Mathias und der Kindheitstraum
Sport 1 17.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Olympisches 800-m-Rennen der Frauen: Mathias und der Kindheitstraum

Sport 1 17.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Olympisches 800-m-Rennen der Frauen: Mathias und der Kindheitstraum

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Mit Charline Mathias hat sich seit 20 Jahren endlich wieder eine Luxemburger Leichtathletin für die Olympischen Sommerspiele qualifiziert. Die 800-m-Läuferin erfüllt sich am Mittwoch einen Kindheitstraum.

Seit 20 Jahren (Véronique Linster in Atlanta über 100 m Hürden) hat es endlich wieder eine Luxemburger Leichtathletin geschafft, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Charline Mathias empfindet es als "Ehre, dass ich die Luxemburger Leichtathletik bei den Frauen vertreten kann".

Die 24-Jährige, die bei den letzten Wettkämpfen vor Olympia nicht so richtig auf Touren kam, erfüllt sich einen Kindheitstraum: "Ich habe mir die verschiedenen Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen stets im Fernsehen angesehen und war begeistert, dass die besten Sportler der Welt bei diesem Wettkampf stets hart gekämpft haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema