Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympische Winterspiele: Russen scheitern mit Klage
Skilangläufer Alexander Legkov muss zuschauen.

Olympische Winterspiele: Russen scheitern mit Klage

Foto: AFP
Skilangläufer Alexander Legkov muss zuschauen.
Sport 09.02.2018

Olympische Winterspiele: Russen scheitern mit Klage

45 weitere russische Athleten und zwei Trainer bleiben von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof wies ihre Klage zurück.

(sid) - Die russischen Athleten und Trainer sind mit ihrer Klage vor dem Ad-Hoc-Gericht des Internationalen Sportgerichtshof CAS gescheitert und dürfen nicht an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teilnehmen. Die Russen hatten Klage eingereicht, weil sie vom IOC wegen Doping-Verstößen und -Verdächtigungen keine Einladung für Pyeongchang erhalten hatten.

"Wir begrüßen diese Entscheidung, die den Kampf gegen Doping unterstützt und Klarheit für alle Athleten bringt", teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) in einer ersten Reaktion mit ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema