Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Henckels darf mit nach Tokio
Sport 28.06.2021
Olympische Sommerspiele

Henckels darf mit nach Tokio

Rückblick: Jeff Henckels bei den Olympischen Spielen 2012 in London.
Olympische Sommerspiele

Henckels darf mit nach Tokio

Rückblick: Jeff Henckels bei den Olympischen Spielen 2012 in London.
Foto: Guy Wolff
Sport 28.06.2021
Olympische Sommerspiele

Henckels darf mit nach Tokio

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Luxemburgs Olympia-Delegation wächst weiter an. Auch Jeff Henckels darf mit nach Tokio.

Der nächste Luxemburger Sportler darf für die Olympischen Spiele in der japanischen Hauptstadt planen: Jeff Henckels ist dabei. Der Bogenschütze profitiert davon, dass eine andere Nation ihren Quotenplatz nicht angenommen hat und Luxemburg somit in der Liste nachrückt. Dies hat der Weltverband World Archery dem Luxemburger Verband FLTA bestätigt.


Wie sich Bogenschütze Jeff Henckels zurückkämpfte
Eine komplizierte Ellenbogenverletzung zwingt Jeff Henckels fast zum Karriereende. Pünktlich zur EM ist er wieder in Form.

Zwar gehen Quotenplätze im Hinblick auf Olympische Spiele nie direkt an einen Athleten sondern an ein Land, doch die FLTA hatte bereits im vergangenen Jahr entschieden, dass sie den Sportler nach Tokio schicken würde, der den Quotenplatz erkämpfen würde. Somit darf sich Henckels, der aktuell 33. der Weltrangliste, freuen.

Zuletzt hatte der 36-Jährige beim Qualifikationsturnier in Paris überzeugt. Der Recurve-Schütze hatte einen neuen Landesrekord aufgestellt. Olympische Spiele sind für Henckels kein Neuland: Bereits 2004 in Athen und 2012 in London durfte er sich auf der großen Bühne präsentieren. Nach Tokio wird er von Nationaltrainer Luc Schuler begleitet.

Das Luxemburger Olympia-Aufgebot besteht somit schon sicher aus zehn Athleten: Christine Majerus, Michel Ries, Kevin Geniets (alle Radsport), Bob Bertemes (Leichtathletik), Ni Xia Lian, Sarah De Nutte (beide Tischtennis), Raphaël Stacchiotti (Schwimmen), Nicolas Wagner (Reiten), Stefan Zachäus (Triathlon) und Jeff Henckels (Bogenschießen) werden das Großherzogtum vertreten.

Weitere Sportler haben gute Chancen: Julie Meynen (Schwimmen) und Charel Grethen (Leichtathletik) sollten das Olympia-Ticket ebenfalls erhalten.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema