Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Olympiateilnehmer Ally Doerfel gestorben
Sport 29.05.2021

Olympiateilnehmer Ally Doerfel gestorben

Aly Doerfel ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

Olympiateilnehmer Ally Doerfel gestorben

Aly Doerfel ist im Alter von 71 Jahren gestorben.
Foto: John Gaspard
Sport 29.05.2021

Olympiateilnehmer Ally Doerfel gestorben

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
1972 erlebte der Fechter den Höhepunkt seiner Karriere. Nach seiner Laufbahn blieb er dem Sport weiterhin treu.

Die Luxemburger Sportwelt trauert um Aldéric Doerfel. Der ehemalige Fechter und Olympiateilnehmer von 1972 in München, den alle Ally nannten, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

Doerfel, der beim Differdinger Cercle d'Escrime und dem Cercle Escrime Nordstad lizenziert war, war Teil der Degenmannschaft, die bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in der ersten Runde ausschied. Gegen Polen (6:9) und die Schweiz (4:11) waren die Luxemburger unterlegen.

Bei den Landesmeisterschaften holte er 1976 und 1981 Gold im Degen, 1973, 1974 und 1980 wurde er Vizemeister in derselben Disziplin. Zudem sicherte er sich 1969 mit Differdingen Silber im Florett. Mit der Diekircher Mannschaft gewann er 1977, 1978, 1979, 1982 und 2004 die Meisterschaft.

Nach seiner aktiven Karriere blieb er dem Sport treu und war unter anderem Sekretär der Entente des sociétés sportives Diekirch und des Cercle Escrime Nordstad.

Das „Luxemburger Wort“ entbietet den trauernden Angehörigen sein tief empfundenes Beileid.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.